Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Archiv der Freien Presse!
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 4 Monate
Details zum Angebot
 
16,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Gutschein Ihrer Wahl als Dankeschön
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 13,50 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • neues Tablet oder Smartphone ab 0,99 € zur Auswahl
Sie sind bereits registriert?

Nachtigall ohne Gewehre

Wer die berühmteste Besetzung der Klaus-Renft-Combo bis zum Verbot der Gruppe im Oktober 1975 (nach einem der letzten Konzerte in Karl-Marx-Stadt) noch live gesehen hat, wird Klaus Renft eher als den ...

erschienen am 30.05.2015

4
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
4
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 01.06.2015
    13:57 Uhr

    Interessierte: Genau , es hatte alles seinen Sinn ...
    Und ich dachte jetzt mal, wenn der Herr Hiller nicht gewesen wäre, hätten wir immer noch Landbesitzer und Schloßbesitzer und würden noch als Untertanen mit ´deren´ Bevormundung arbeiten ...
    So haben wir jetzt lediglich wieder teuer sanierte Schlösser ...

    0 0
     
  • 01.06.2015
    13:15 Uhr

    gelöschter Nutzer: Wandersmann, Susann, irgendwann werd ich mal, Ermutigung, als ich wie ein vogel war, noch nach 40 jahren gehen mir Text und Musik unter die Haut. Danke, Renft.
    Die Kommunisten haben die Band und die Musiker kaputt gemacht, aber vielleicht hätten wir diese Musik ohne die Kommunisten nicht gehabt. Nur ein Gedanke, keine Rechtfertigung.

    0 0
     
  • 01.06.2015
    12:21 Uhr

    Schinderhannes: @ Hübnererich: apfeltraum2009@aol.com

    0 1
     
  • 30.05.2015
    16:20 Uhr

    Hübnererich: Ich durfte als Jugendlicher Renft noch live erleben(Amorsaal Mülsen,Anker Leipzig). Für mich textlich und musikalisch die innovativste Band der DDR, die als einzige Ost-oder "Zonenband"auf meinem Tonband gespeichert war. Ja es war nicht nur eine Frage des Musikgeschmackes ob man damals für Renft oder die "Hofmusikanten" Puhdys war.

    0 1
     

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm