Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Ein neues Zuhause für minderjährige Flüchtlinge

Am Eingang ein abgeschirmter Pförtnerbereich; hinter der Glasscheibe sitzt ein Mann von Wachschutz. Im Treppenhaus und den Fluren kahle, weiße Wände, unterbrochen von grau gestrichenen Türen. Der einzige ...

erschienen am 08.03.2016

16
Unsere Empfehlungen für Sie
Kommentare
16
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 08.03.2016
    19:53 Uhr

    Schinderhannes: @ „HolgerLischge“:

    Den inneren Frieden stören Menschen wie Sie mit Ihren volksverhetzenden abstrusen Thesen und wenn Sie vom Neid zerfressen werden. Ausländerhasser wie Sie machen nicht einmal vor Minderjährigen und Kindern halt, welche auf der Flucht aus Kriegs- und Terrorgebieten sind. Wahrscheinlich haben Sie nicht einmal selber Kinder und wenn ja, dann sind Sie ein emotionsloser, empathieloser Klotz.
    Der Handlanger für Rassisten und Faschisten sind Sie, indem Sie die Bedürftigen gegeneinander ausspielen. Für Sie ist ein Kind aus Syrien nicht so „wertvoll“ wie ein Kind aus Deutschland.
    Da Sie von dieser Materie NULL Ahnung haben, kann ich Ihnen versichern, dass sich in unserem Land auch um unsere deutschen Kinder und Minderjährigen gekümmert wird. Nur haben diese zum Glück noch keinen Krieg und keinen Terror erlebt.
    Solchen geistigen Dünn….. wie von Ihnen, habe ich schon lange nicht gelesen.

    10 3
     
  • 08.03.2016
    19:18 Uhr

    SimpleMan: @Deluxe Sie wissen wie hoch das Taschengeld für Asylbewerber ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass darauf einer neidisch ist.

    5 4
     
  • 08.03.2016
    18:58 Uhr

    SimpleMan: @1953866 Es gibt auch vergünstigte Monatskarte für Hartz 4 - Empfänger, wird meistens Sozialticket genannt: http://www.sozialticket-duesseldorf.de/cms/infos
    Bei den Taxifahrten handelt es sich nur um Fahrten zu dem Registrierungszentrum in Chemnitz, dabei handelt es sich ja wohl in erster Linie um ein Organisationsproblem, erst die Asylbewerber zum Bsp. in die Lausitz verteilen und dann in Chemnitz registrieren lassen. Der zweite Grund für die Taxifahrten waren dringende Arztbesuche: www.sz-online.de/sachsen/warum-asylbewerber-mit-dem-taxi-fahren-3316106.html
    Zu dem Bsp. mit der Frau, dann kann ich Ihren Ärger verstehen, aber natürlich versuchen Sie mit diesem Beispiel, die einen Bedürftigen gegen die anderen Bedürtigen auszuspielen.

    4 5
     
  • 08.03.2016
    18:56 Uhr

    Deluxe: In welches Land der Welt kann man denn kommen, irgendeinen Antrag stellen und bevor darüber entschieden ist, ein TASCHENGELD beziehen???
    Einfach so, ohne jede Gegenleistung - nur weil man eben mal da ist.

    Und an dem Punkt beginnt doch schon die Ungleichbehandlung.
    Wenn man bedenkt, welche Klimmzüge der deutsche Normalbürger machen muß, welchen Demütigungen er sich aussetzen muß und wie ihm seine Grundrechte beschnitten werden, wenn er nur ein einziges Jahr seines Lebens arbeitslos war und danach in HartzIV rutscht - egal, wieviele Jahrzehnte er vorher eingezahlt hat und fleißig war.

    Das ist es doch, was die Menschen so auf die Palme bringt - und zwar zu Recht.

    4 8
     
  • 08.03.2016
    17:03 Uhr

    Stefan1: Ist es nicht besser, diese Menschen irgendwie zu integrieren, als wenn das die Salafisten machen. Gerade diese jungen Leute kann man doch noch erreichen, indem man ihnen unsere Grundwerte beibringt. Da mache ich mir eher Sorgen um die älteren Schutzsuchenden. Eins möchte ich aber noch loswerden. Es gibt soviele Sozialschmarotzer unter unseren eignen Mitbürgern, da brauch man hier keine Neiddebatte zu führen.

    4 4
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

2 °C
Di

1 °C
Mi

3 °C
Do

6 °C
Fr

8 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Helfen Sie mit!
 
 
Adventstermine im Überblick
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Für mich. Für dich. Von Medimax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt

Einfach mal alle Wünsche erfüllen!

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm