Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Sichern Sie sich unbegrenzten Zugang
zum digitalen Archiv der Freien Presse!

Hier geht's zur Bestellung.

"Man hat uns regelrecht absaufen lassen"

Chemnitz. Unmittelbar am Zusammenfluss von Würschnitz und Zwönitz, auf der Harthauer Seite der Schulstraßen-Brücke, steht das über 100 Jahre alte Haus von Monika Schmidt. Einen Meter hoch hat im Erdgeschoss ...

erschienen am 19.09.2010

Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 05.03.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Ersatz für alte Brücke nicht sicher  

Burkhardtsdorf. Fast 65.700 Euro stehen der Gemeinde Burkhardtsdorf für die Reparatur der Brücke der Alten Poststraße zur Verfügung. Das Hochwasser 2013 hat das Bauwerk ... weiter lesen

  • 24.04.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel
Brückenbau im Chemnitztal dauert länger als geplant  

Taura/Markersdorf. Nach der Sanierung der Viadukt-Unterseite sollte die Straße gebaut werden. Doch es zeigten sich neue Schäden. weiter lesen

  • 25.04.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Härtelpress/Archiv
Polizei klagt: Belastungsgrenze ist erreicht 14

Hunderte Stellen weg, immer mehr Einsätze. Das bleibt auf Dauer nicht ohne Folgen für die Sicherheit, warnt der Präsident. weiter lesen

  • 23.04.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Vietnamesen lernen bei Baufirmen in der Region  

Glauchau. Seit dem vergangenen Jahr leben 19 vietnamesische Azubis in der Region. Ihre Ausbildung machen sie im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum (ÜAZ) in Glauchau. ... weiter lesen

  • 20.04.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel/Archiv
124 Widersprüche gegen Allee-Abholzung 3

Der Neubau der Straßenbahntrasse nach Reichenhain wird zum aufwendigen Planungsverfahren. Die Bauherren vom Verkehrsverbund Mittelsachsen müssen sich mit einer ganzen Reihe von Einwendungen auseinandersetzen. weiter lesen

  • 04.03.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Ariane Bühner
Mittelsachsens Topverdiener wohnen in Niederwiesa  

Freiberg. Acht Einwohner des Kreises verdienen mehr als eine Million Euro im Jahr. Die Statistik gibt Auskunft, wo die Menschen mit den höchsten und den niedrigsten Einkommen leben. weiter lesen

  • 03.04.2015
  • freiepresse.de
  • Regionales
Medienservice Erzgebirge
Mehrere hundert Unfälle auf glatten Straßen5

Chemnitz/Zwickau. Der späte Wintereinbruch hat vielerorts in Sachsen für glatte Straßen und zahlreiche Unfälle gesorgt. Allein im Raum Chemnitz registrierte ... weiter lesen

 

 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

17 °C
Di

12 °C
Mi

10 °C
Do

17 °C
Fr

20 °C
 
Einmal im Leben
FP

Annemarie Claus arbeitet als Crossmedia-Assistentin bei der "Freien Presse". Im Oktober 2014 ist sie ihren ersten Marathon gelaufen und sucht nun nach neuen Herausforderungen. Getreu dem Motto "Man lebt nur einmal" schildert sie in ihrem Blog ihre Erlebnisse, welche Mutproben auf sie warten und wie sie ihre Grenzen überwindet.

 
 
Unsere Top-News auf Whatsapp

MorePixels/istockphoto.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Wie hoch dürfen Fichten wachsen?
Onkel Max
Tomicek

In einem Nachbargrundstück sind Fichten so hoch gewachsen, dass sie große Schatten werfen, um sie herum nichts mehr wächst und sie bei Sturm zur Gefahr werden. Wie hoch dürfen Nachbars Fichten wachsen? (Diese Frage stellte Günther Jehnlich aus Großvoigtsberg.)

Antwort lesen
 
 
Online Beilagen

Die neuste Technik... Haben wir.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
Online Beilagen
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
Gastliches Chemnitz
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
|||||
mmmmm