Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Pegida-Promis in Ebersdorf

Knapp 100 Menschen haben sich am Samstagvormittag in Ebersdorf an einer Demonstration "Gemeinsam gegen Kriminalität" beteiligt. Zu der von Pro Chemnitz unterstützten Veranstaltung hatte eine örtliche ...

erschienen am 22.06.2015

1
Lesen Sie auch:
  • 21.09.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel/Archiv
Einsiedel schmiedet Pläne für die Zeit danach 1

Nach der angekündigten Schließung des Erstaufnahmeheims soll es bald Gespräche über die künftige Nutzung geben. Erste Ideen liegen vor. weiterlesen

  • 27.07.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Daniel Reinhardt/dpa
Landgericht: Geldstrafe wegen Hetze auf Facebook 3

Eine 36-jährige Chemnitzerin stand gestern wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung zum zweiten Mal vor Gericht, nachdem sie das Urteil aus erster Instanz ... weiterlesen

  • 24.08.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
A. Seidel/Archiv
Satirischer Gegenwind für Ballspiel-Verbot 2

Das Vorgehen der Rathausspitze im Stadthallenpark stößt im Netz auf Spott. Jetzt gibt es eine besondere Einladung. weiterlesen

  • 07.09.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Stadtteilfest - Bürgerinitiative stellt sich vor  

Hilbersdorf. Chemnitzer und vor allem Ebersdorfer und Hilbersdorfer sind am 24. September zu einem interkulturellen Stadtteilfest eingeladen. Organisiert wird es ... weiterlesen

 
Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 23.06.2015
    10:15 Uhr

    gelöschter Nutzer: "Pro-Chemnitz-Stadrat Martin Kohlmann äußerte in einer Ansprache sein Bedauern, dass es den Demonstranten nicht gestattet sei, Waffen mitzuführen."

    Unfassbar. Ich hoffe ernsthaft für Hern Kohlmann, dass er missverstanden wurde. Jemanden, der mit Waffen gegen Asylbewerber vorgehen will kann ja wohl kaum in unserem Stadtrat sitzen, oder?

    Das Problem ist aber auch bei Pegida Dresden im Moment gegeben. dadurch, dass es immer weniger Teilnehmer werden, kristalisieren sich die radikalen Elemente heraus. Die gemäßgteren bleiben zu Hause, die radikalen, gewaltbereiten konzentrieren sich mehr und mehr. Das wird noch gefährlich - gestern in Freital sollen ja schon Steine auf das Heim geflogen sein.

    0 0
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Di

20 °C
Mi

20 °C
Do

22 °C
Fr

22 °C
Sa

19 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Neue Dimensionen erleben bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm