Menü

Themen:

 


Foto: Haertelpress

Siebenjährige auf Spielplatz sexuell missbraucht - Polizei sucht Täter

erschienen am 04.08.2015

Chemnitz. Ein siebenjähriges Mädchen ist am Montagabend auf einem Spielplatz im Park der Opfer des Faschismus in Chemnitz sexuell missbraucht worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Mädchen gerade eine Runde mit dem Rad, als sich plötzlich ein Mann von hinten näherte, ihr den Mund zuhielt und sich dann an ihr verging. Danach flüchtete er über den angrenzenden Parkplatz in Richtung Hauptbahnhof. Das Mädchen lief weinend zu seiner Mutter, die zwar mit auf dem Spielplatz war, den Vorfall aber nicht beobachtet hatte. Sie rief die Polizei.

Eine unmittelbar nach Bekanntwerden durchgeführte Tatortbereichsfahndung brachte keinen Erfolg. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt und soll vom Typ Nordafrikaner gewesen sein. Auffällig war eine Narbe an der linken Wange. Er trug ein graues T-Shirt, lange blaue Hosen und braune Nike-Turnschuhe. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise an die Direktion in Chemnitz unter Telefon: 0371 387-495808. (fp)

 

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
Lesen Sie auch:
  • 21.07.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Andreas Seidel/Archiv
Schillingsche Figuren erneut beschmiert  

Die Skulpturen am Schloßteich sind besprüht und beschädigt worden. Die Stadtverwaltung will den Schaden beheben lassen - aber nicht sofort. weiterlesen

  • 04.08.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Stadt lässt Gehweg verbreitern  

Damit Mädchen und Jungen künftig noch sicherer zur Schule und von dort wieder nach Hause kommen, will die Stadt am Schloßberg einen Gehweg verbreitern ... weiterlesen

  • 05.07.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Tatort Park: Jugendlicher belästigt Frau 2

Innerhalb von nur wenigen Stunden haben zwei Männer in Chemnitz Frauen belästigt, indem sie sich vor ihnen befriedigten beziehungsweise ihr Geschlechtsteil ... weiterlesen

  • 04.07.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Paul Zinken/dpa
Jugendlicher befriedigt sich im Park - Anzeige17

Ein 16-Jähriger soll sich am Sonntagnachmittag auf einer Bank im Park der Opfer des Faschismus befriedigt haben. Eine 26-jährige Frau war dort laut ... weiterlesen

 
Kommentare
12
(Anmeldung erforderlich)
  • 06.08.2015
    13:22 Uhr

    Eumenide: @ZwenAusZwota
    Sehr geehrter ZwenAusZwota,
    die Kritik an Ihren Landsleuten sei Ihnen gelassen,
    aber vielleicht können Sie uns doch noch
    etwas detailierter aufklären.

    1. 8 Millionen Biodeutsche in 2014 als Sexualstraftäter?
    2. Oder 8 Millionen Deutsche und Paßdeutsche?
    3. Oder 8 Millionen Deutsche und Paßdeutsche inkl. der Apfeldiebe und Zu-Schnell-Fahrer?

    Da Ihnen die Ethnie "Deutsch", wenn auch negativ, ja am
    Herzen liegt, und Sie sich so gut in der Materie auskennen,
    können Sie uns vielleicht zwei Übersichten
    nach folgendem Schema präsentieren:

    A: Sexualverbrechen
    Ethnie; Anzahl Straftäter; Anzahl Straftaten; Jahr

    B: Gewaltverbrechen
    Ethnie; Anzahl Straftäter; Anzahl Straftaten; Jahr

    Aber vermutlich werden Sie scheitern, mit dem Versuch eine solche Zahlentafel aufzutreiben, da der ethnische Status ja bei den öffentlichen Zahlen keine Rolle spielt, weil Rassismus und böse und so.
    Aber, daß sie das so genau ausgerechnet für Ihre Ethnie, also die Deutschen wissen?!
    Und überhaupt: zu groß scheint Ihnen die Straftäteranzahl der Deutschen ja nicht zu sein,
    denn die zusätzlichen fremden Straftäter scheint das Land dann ja wohl in Ihren Augen auch noch
    verkraften zu können...

    Also Sven, nur mutig voran gegen rechts!

    ==
    Der moderne Sven und die moderne Beate wechseln im Angesicht von Mustafa und Ali lieber
    unauffällig die Straßenseite auf dem Weg zur Antirassismusveranstaltung.

    5 1
     
  • 06.08.2015
    11:28 Uhr

    Pixelghost: @Interssierte, lesen Sie:

    http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Tatverdaechtiger-nach-sexuellem-Missbrauch-von-Siebenjaehriger-ermittelt-artikel9267966.php

    Offensichtlich gab es andere Möglichkeiten, als Ihre undurchdachte Idee in die Tat umzusetzen und dem Mädchen diesen Stress anzutun.

    1 1
     
  • 06.08.2015
    11:09 Uhr

    Pixelghost: @Interessierte, können Sie sich eigentlich vorstellen, was das für das Mädchen bedeuten würde? Haben Sie eingentlich eine Vorstellung von dem, was das Mädchen durchgemacht haben muss?

    Wen meinen Sie mit "einer 'privaten' Polizistin"?

    3 3
     
  • 05.08.2015
    21:41 Uhr

    Interessierte: So viele Möglichkeiten gibt es da ja nicht , wo man diesen Mann finden könnte ...
    Das Mädchen scheint sehr intelligent zu sein bei der Personenbeschreibung ; wenn man sie nun mit einer Perücke in Jungenkleidung steckt und sie mit einer ´privaten` Polizistin durch diese gesamten Einrichtungen geht ...

    3 2
     
  • 05.08.2015
    14:53 Uhr

    Pixelghost: ZwenAusZwota, Vorsicht!!! 8 Millionen Straftäter bei nur ca. 6 Millionen registrierten Straftaten in Deutschland?
    Und selbst wenn es 8 Millionen Straftaten wären. Im Bereich der Klein- und mittleren Kriminalität gibt es sehr sehr viele Wiederholungstäter.

    Das passt nicht ganz. Sie wollen schon das Richtige, aber interpretieren falsch.
    Noch ein Aber: Zahlenmäßig sind Deutschstämmige - oder stämmige Deutsche - bei der Begehung von Straftaten in der Überzahl - besonders beim Werfen von mit Brandbeschleuniger befüllten Hohlkörpern.

    Stellt man jedoch die Zahlen ins Verhältnis zur Anzahl der Personengruppen verschiebt sich das Bild doch schon etwas.

    Mithin sollte man mit der Interpretation von Statistiken immer sehr vorsichtig sein. Je nachdem von welcher Seite man anfängt - von links oder von rechts - kommen diametral unterschiedliche Ergebnisse heraus.

    Ich sehe die Statistik als Praktiker und vollkommen unbeeinflusst von irgendwas. Sie bestätigt nur meinen tägliches Erleben.

    0 2
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mi

27 °C
Do

27 °C
Fr

29 °C
Sa

30 °C
So

32 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Online Beilagen

0%-Finanzierung - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm