Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

14 geschmuggelte Welpen sterben an eingeschlepptem Virus

Die Helfer des Tierheims "Neu-Amerika" kämpfen nach der Aufnahme von 45 geschmuggelten Welpen gegen eine gefährliche Infektionskrankheit. Unter den Kleinen ist die hochgradig ansteckende Parvovirose ...

erschienen am 19.06.2014

Lesen Sie auch:
  • 15.07.2016
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Sebastian Paul
Mediziner: Drogen heute in jeder Schicht vertreten  

Für Oberarzt Ralf Rasch vom Erzgebirgsklinikum ist die Grenznähe ein Hauptproblem weiter lesen

  • 08.07.2016
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Heiko Bley/Archiv
Regen lässt Pilze in der Region wachsen  

Annaberg-Buchholz. Familie Witschas aus Frohnau sammelt leidenschaftlich gern Pilze. Doch noch nie ist sie so zeitig fündig geworden wie in diesem Jahr. Pilzberater Jochen Löbel warnt vor Verwechslungen. weiter lesen

  • 02.07.2016
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Bernd März
Eisenbahnfest auf dem Bahnhof Cranzahl 

Cranzahl. Hunderte Zugbegeisterte sind am Samstag zum großen Eisenbahnfest auf den Bahnhof Cranzahl gepilgert. Dort wurde der 150. Geburtstag der Normalspurstrecke ... weiter lesen

  • 18.06.2016
  • freiepresse.de
  • Annaberg
Jan Görner
"Es gibt auch noch ein Leben nach der Politik"  

Verabschiedet sich Günter Baumann im nächsten Jahr aus dem Deutschen Bundestag? weiter lesen

 
Kommentare
12
(Anmeldung erforderlich)
  • 23.06.2014
    10:42 Uhr

    Interessierte: Vielleicht sind auch @KarlChemnitz und Co. hier falsch am Platz …
    Die haben keine Meinung zum Thema sondern kritisieren nur Meinungen zum Thema und langweilen sich , wenn sie die Meinungen zum Thema lesen und verstehen wohl die Themen auch nicht und auch nicht , was sie lesen und denken können sie auch nicht !!! ?

    2 0
     
  • 23.06.2014
    09:10 Uhr

    Interessierte: Aber hübsch sind die Hunde , nisch wahr ???? ;-)

    1 0
     
  • 23.06.2014
    08:06 Uhr

    KarlChemnitz: Liebe Interessierte !! Manchmal wünsche ich mir auch die DDR zurück. Damals gab es noch keine Online-Kommentare und sie hätten Ihre Zeit mit etwas nützlicherem verbringen müssen. Andererseits, wie grau wären meine Frühstückspausen ohne Ihre Geistesergüsse. Liebe Grüße.

    0 2
     
  • 21.06.2014
    12:30 Uhr

    Interessierte:
    Es ist wirklich schade um diese ´Knäulchen` ; besonders der weiße sieht so hübsch aus , wie ein Plüschtier ; und er läßt sich wohl gern fotografieren ;-)

    Aber laut @hkremss: Sie leben in der Vergangenheit....
    Nein , ich lebe in der Realität ....

    Als Ossi hatte ich mich damals westlich orientiert und mich von dem schönen Schein ´berieseln` lassen ; wie wir alle !

    Nach der Wende hat man nun den Westen kennengelernt - und festgestellt , dass die Wessis neben der Schauspielschule ( teils ) einen ganz skrupellosen und flegelhaften Charakter haben ; und das dumme ist nur , die verraten sich immer selber !

    Und nach der Wende hat man nun auch den Osten erst einmal richtig kennengelernt - und gesehen , was diese Leute alles gemacht und geschafft haben und wie sie gekämpft haben und ihren Kindern ein schönes Leben bereitet haben ...

    Da kam gestern gerade wieder : DDR ahoi !
    Sollte sich man mal ansehen heute um 17.15 Uhr
    Das geht los mit :

    Es war einmal ein kleines Land
    Es herrschte Hunger , Verzweiflung, Träume
    Und ohne ein Schiff
    Und ohne Lebensmittel
    Und die SU wollte Reparationszahlungen

    Und 1972 sang man : Auferstanden aus Ruinen
    Und 1977 hatte man eine Flotte von 214 auf Weltniveau
    Und man hat die ganze Welt mit allem versorgt

    ( und das alles ohne Marshallplan )

    Und am 9. November hatte einer gesagt :
    Warum wollen die das jetzt ändern ?
    Was ist jetzt gut daran , das aufzulösen ?

    3 2
     
  • 21.06.2014
    11:55 Uhr

    Interessierte: Und hier steht : Welpen sterben an eingeschlepptem Virus
    In Deutschland ist Parvovirose durch regelmäßiges Impfen gut kontrolliert ...
    Anders sieht die Situation in anderen Ländern, gerade in Osteuropa, aus ...

    Und ich hatte geschrieben :
    Da kann man sich vorstellen , was noch alles eingeschleppt werden könnte .....
    Und wenn man weiter denkt :
    Da gab es die Probleme mit den Erdbeeren aus China ...
    Da gibt es die Probleme mit dem Freihandelsabkommen
    Da gibt es diese ´neuerlichen` Impfprobleme in D

    usw., usf....

    2 0
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Sa

22 °C
So

22 °C
Mo

19 °C
Di

20 °C
Mi

22 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Schaufenster der Region

Schaufenster der Regionen - Foto: Sven Hoppe/dpa

Sven Hoppe/dpa
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Newsletter

Mit dem Newsletter der Redaktion immer auf dem Laufenden sein.

Hier anmelden!

 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für das Erzgebirge

Finden Sie Ihre Wohnung im Erzgebirge.

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm