Werbung/Ads
Menü

Themen:

Der Ortsverband Annaberg des THW übt regelmäßig für seine Einsätze.

Foto: René Hähnel/THW Bild 1 / 2

THW: Die Allrounder bei Katastrophen

Der Ortsverband Annaberg des Technischen Hilfswerks wurde vor 20 Jahren gegründet. Bei unzähligen Einsätze im In- und Ausland waren die ehrenamtlichen Mitglieder dabei. Am Wochenende wird gefeiert. Doch die nächste Katastrophe kommt bestimmt.

Von Denise Märkisch
erschienen am 19.05.2017

Ehrenfriedersdorf/Annaberg. Hochwasser, Stromausfall, Ausleuchten, Bergen, Absichern von Gebäuden: Das Technische Hilfswerk (THW) kommt immer dann zum Einsatz, wenn Gefahr droht oder sie schon da ist. Auch der Ortsverband Annaberg, mit Sitz in Ehrenfriedersdorf, rückt im Ernstfall aus. Gegründet wurde der Ortsverband 1997, also vor genau 20 Jahren. Ein Grund zum Feiern und Resümieren. Ersteres wird heute für geladene Gäste und morgen für die Öffentlichkeit in Ehrenfriedersdorf stattfinden (siehe Kasten).

Mehr als 100 Einsätze - eine genaue Statistik wird nicht geführt - sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten zusammengekommen. Dabei stellen die Hochwasser 2002 und 2013 die größten Einsätze dar. "2013 war die Elektrogruppe dreieinhalb Wochen durchgehend im Dienst", erzählt Zugführer Alexander Haase. Damit deutet er eine Besonderheit des THW an. Dieses ist nämlich so organisiert, dass sich im Prinzip jeder Ortsverband auf eine Aufgabe spezialisiert. Im Ortsverband Annaberg ist das die Elektroversorgung. Das heißt, die Mitglieder versorgen Einsatzstellen, Notunterkünfte, Energieversorgungsanlagen, Krankenhäuser, Wasser- oder Stadtwerke notfalls mithilfe von riesigen Aggregaten mit Strom. Bei großen Aktionen werden für diesen Zweck auch mehrere Fachgruppen mit dieser Spezialisierung zusammengezogen. Im Landesverband Sachsen/Thüringen gibt es laut Alexander Haase sechs Fachgruppen für die Elektroversorgung. Auch die Instandsetzung elektrischer Versorgungsanlagen und Stromnetze gehört zum Aufgabengebiet. Doch der Annaberger Ortsverband kann nicht nur mit Strom umgehen. Auch zwei Bergungsgruppen und ein Zugtrupp gehören zur Struktur des THW. Ausgestattet mit Trennschleifer, Kettensäge, Kettenzug, hydraulischem Heber, Schweißgerät und vielem mehr, kommen die Männer und Frauen bei unterschiedlichsten Vorkommnissen zum Einsatz.

So leuchteten die Ehrenfriedersdorfer beispielsweise die Umgebung aus, als an der deutsch-tschechischen Grenze aufgrund der Flüchtlingskrise wieder Kontrollen durchgeführt wurden. Nicht das einzige Mal, dass sie in dieser Sache zum Einsatz gerufen worden. Auch beim Aufbau von Feldbetten für die Flüchtlinge packten sie mit an. Selbst das Beräumen einer Drogenplantage, ein Hubschrauber-Absturz oder die Sicherung eines nach einer Straftat einsturzgefährdeten Hauses gehören zu den Aufgaben. Dabei schwanken die Einsatzzahlen von Jahr zu Jahr. "Zwischen null und 40", sagt Haase und lacht. Auch Auslandseinsätze sind darunter. Frankreich, Polen, Slowakei und Tschechien - in all diesen Ländern waren sie bereits gefragt.

Der Ortsverband Annaberg hat derzeit 39 aktive Mitglieder. Hinzu kommen elf Jugendliche. Das THW deckt von Ehrenfriedersdorf die Altkreise Annaberg und Marienberg ab, sagt der Zugführer. Im Durchschnitt sind die aktiven Mitglieder zwischen 26 und 35 Jahre alt. Doch seitdem die Altersgrenze beim THW aufgehoben wurde, können auch deutlich ältere Helfer mit anpacken. Dass das eine Unterstützung sein kann, beweist Klaus Hauschild. Der ehemalige Elektriker ist 75 Jahre alt und laut seinen Mitstreitern gehört er damit noch lange nicht zum alten Eisen. Ihn trennen vom jüngsten Mitglied des Ortsverbandes allerdings stolze 65 Jahre. Neue Mitstreiter seien immer willkommen.

 
Seite 1 von 2
THW: Die Allrounder bei Katastrophen
20 Jahre THW
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
So

24 °C
Mo

24 °C
Di

25 °C
Mi

19 °C
Do

14 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Annaberg-Buchholz

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Annaberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Volltreffer Wochen - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09456 Annaberg-Buchholz
Markt 8
Telefon: 03733 141-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 9.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm