Menü

Themen:

 

Lokalausgabe Marienberg - 25.01.2015

 
Hermann Schmidt Fotostudio

Olbernhau stellt sich weiter dunkler Seite der Vergangenheit  

Olbernhau. Seit 11. September 2014 erinnern sechs Stolpersteine an der Blumenauer Straße an Opfer des Nazi-Regimes. Weitere Gedenksteine sollen in diesem Jahr noch folgen. weiter lesen

 
  

Ex-Torhüterin bringt Tschechisch bei  

Jan Görner

Marienberg. Das Marienberger Gymnasium hat die Sprache neu in das Ganztagsangebot aufgenommen. Damit wird einem Wunsch aus den Reihen von Eltern und Schülern entsprochen. weiter lesen

 
  

Beim Warten bald ein Dach überm Kopf  

Jan Görner

Seiffen. Die Gemeinde Seiffen will neue Buswartehäuschen im Ort errichten. Das erste könnte den Kindern des Dorfes zu gute kommen. weiter lesen

 
 
  

Begeisterte Sammler treffen sich im Depot  

Matthias Degen

Gelenau. Weihnachtsbaumständer sind in Gelenau ein Hingucker und Anziehungspunkt. Auch für Experten. weiter lesen

 
  

Französisch lernen mit Kinofilmen  

Jan Görner

190 Olbernhauer Gymnasiasten der Klassenstufen 7 bis 11 haben sich gestern anlässlich des 15. Französischen Filmfestes im Rittergut Filme in französischer ... weiter lesen

 
 
  

Unternehmer befürworten Verband für Kreative  

Marienberg. Im Erzgebirge könnte in naher Zukunft ein Verband der Kreativwirtschaft gegründet werden. Dieser Eindruck entstand beim dritten Netzwerktreffen Kreativwirtschaft, ... weiter lesen

 
  

Glücksmotive sind gefragt  

Annaberg-Buchholz. Das Regionalmanagement Erzgebirge hat einen Fotowettbewerb gestartet. Die Bilder können auf Facebook hochgeladen werden. weiter lesen

 
 
  

Kurs ergründet die Sprache des Lebens  

Marienberg. In seiner dritten "Lebensschule" vermittelt Pastor Jörg Zacharias Konzepte für eine gewaltfreie Kommunikation. weiter lesen

 
  

Der berühmte Griff ins Klo  

Da fällt in dieser Woche ein Düsseldorfer Gericht das bahnbrechende Urteil, wonach Männer in ihrer Wohnung im Stehen pinkeln dürfen. Und was macht das ... weiter lesen

 
 
  

Pferdeseuche: Tier in Wünschendorf betroffen  

Wünschendorf. Erneut Infektiöse Anämie bei Einhufern im Erzgebirgskreis festgestellt - Pferdebestände werden untersucht weiter lesen

 
  

Chemnitzer Not  

Mit Mundschutz, Atemmaske und Sauerstoffgerät will sich der Kollege demnächst nur noch in die Redaktion trauen. Gestern fragte er schon nach einem Immissionsschutzbeauftragten. ... weiter lesen

 
 
  

Drechseln für Kinder  

Marienberg. Aufgrund der hohen Nachfrage findet in der Zeit vom 16. bis 18. Februar ein zweiter Drechselkurs für Kinder in der Marienberger Baldauf Villa statt. ... weiter lesen

 
  

Weltliteratur auf der Annaberger Bühne  

Dirk Rückschloss/BUR

Annaberg-Buchholz. In der Garderobe bei: Tamara Korber. Bisher ausschließlich als Regisseurin im heimischen Theater tätig, schlüpft sie als Schauspielerin in der neuesten Inszenierung in die Rolle der "Mutter Courage." weiter lesen

 
 
  

Kein Bangen um alten Kachelofen  

Lippmann-Wagner

Schwarzenberg. Das überarbeitete Bundesimmissionsschutzgesetz heizt die Debatte an: Beim Ofenbauer Heyne in Schwarzenberg klingeln sich die Telefone heiß. weiter lesen

 
  

Geld für Gründer- Projekt  

Chemnitz. Die Zukunft des an der Technischen Universität (TU) Chemnitz angesiedelten Gründer-Netzwerkes Saxeed ist gesichert. Wie die TU mitteilte, stehen dem ... weiter lesen

 
 
  

Anmelde-Start an Schule  

Chemnitz. Interessenten des Abendgymnasiums in Chemnitz können sich ab sofort an der Bildungseinrichtung bewerben. Für das kommende Schuljahr stehen demnach 90 ... weiter lesen

 
  

Landkreis verkauft Asylheim  

Aue. Der Betriebsausschuss des Erzgebirgskreistages entscheidet am kommenden Mittwoch über den Verkauf des ehemaligen Lehrlingswohnheims an der Schneeberger ... weiter lesen

 
 

Ja, ich möchte die Freie Presse für 2 Wochen kostenlos testen!

Anrede
Vorname
Nachname
Straße
Nr.
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Ich bin damit einverstanden, über interessante Angebote und Dienstleistungen der Freien Presse per Brief, E-Mail oder telefonisch informiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit schriftlich gegenüber der Freien Presse widerrufen.

Wenn ich die Freie Presse danach weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun, ich erhalte Sie zum Vorteilspreis von 25,80 €. Andernfalls melde ich mich innerhalb des 2- Wochen-Testzeitraums bei der CVD. Es gilt das aktuelle Widerrufsrecht.




 

 
 
 
Wetteraussichten für Marienberg
So

0 °C
Mo

2 °C
Di

2 °C
Mi

1 °C
Do

1 °C
Zur Abstimmung Sporttalent
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09496 Marienberg
Töpferstraße 17
Telefon: 03735 9165-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiter lesen
 
Neu

Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
Wirtschaft im Erzgebirge

Attraktiver Standort für das Besondere

Da steckt mehr drin! Die hohe Flexibilität und die große Bandbreite der im Erzgebirge ansässigen Unternehmen garantieren eine nachhaltige Entwicklung der gesamten Region.

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste

Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
Online Beilagen

Die Wahnzins-Angebote. Haben wir.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm