Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Ralf Wendland

Wanderer trotzen Regen

erschienen am 21.03.2017

Die letzte Tour der Steinbergwanderungen in Burkhardtsgrün ist am Samstag buchstäblich ins Wasser gefallen. Bei Temperaturen nur um die fünf Grad und Dauerregen, war es nicht nur für die Wanderer, sondern auch für die Organisatoren der Herr-Berge, der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr, des Sportvereins und des Heimatvereins eine große Herausforderung die Veranstaltung durchzuführen. Trotzdem beteiligten sich 30 Gäste an der Sternwanderung auf den Steinberg. Sowohl von Burkhardtsgrün aus, als auch von Albernau und Zschorlau hatten sich Wanderer auf den Weg gemacht. Auf dem Festplatz der Herr-Berge sorgten Mitglieder des Sportvereins fürs leibliche Wohl. Bei Silvana Colditz (Foto) konnten sich die durchnässten Wanderer mit Glühwein und Gulaschsuppe aufwärmen. Am Lagerfeuer zählte man etwa 100Leute, die den Klängen der Posaunenbläser lauschten. Insgesamt gab es innerhalb der Steinbergwanderungen acht Touren. Rund 700 Menschen habe man erreicht, freute sich Joachim Böhm von der Herr-Berge. Im nächsten Jahr soll die Serie der Steinbergwanderungen fortgesetzt werden. (wend)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Di

13 °C
Mi

8 °C
Do

9 °C
Fr

11 °C
Sa

11 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm