Werbung/Ads
Menü

Themen:

Am Ortausgang Gelenau Richtung Zschopau wird derzeit eine Behelfsüberfahrt errichtet.

Foto: M. Degen

Steinbrücke muss Neubau aus Beton weichen

Die Bauarbeiten an der S231 in Gelenau sollen bis Dezember dauern

Von Ulrike Abraham
erschienen am 21.04.2017

Gelenau. Baustellenampeln haben Hochkonjunktur im Wilischtal. Eine weitere bezieht ab kommender Woche in Gelenau Stellung: Nach mehr als 140 Jahren macht die alte Steinbrücke über die Wilisch Platz für einen Neubau aus Stahlbeton. Der Verkehr auf der Zschopauer Straße wird in dieser Zeit über eine einspurige Behelfsbrücke aus Holz geleitet.

"Nicht alles Alte lässt sich erhalten", sagt Jürgen Dietz, Bauamtsleiter der Gemeinde Gelenau. Er sei über den Abriss nicht traurig. Die Hauptsache, am Ende stehe ein funktionierendes Bauwerk zur Verfügung. Das ist nach Einschätzung der für die Staatsstraße (S 231) zuständigen Landesbehörde derzeit nicht der Fall. In einem Schreiben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) heißt es: Die Brücke weise massive bauliche Schäden auf, eine Instandsetzung sei nicht wirtschaftlich. Bauamtsleiter Dietz bestätigt: Vor allem die jüngsten Hochwasser haben die Brücke unterspült und ihr zugesetzt. Das Bauvorhaben sollte eigentlich schon im vergangenen Jahr umgesetzt werden.

Um künftig einen besseren Hochwasserschutz zu gewährleisten, lässt das Lasuv das Bachbett verbreitern. So können Wassermassen besser abfließen. Der Neubau wird rund zehn Meter breit, mit einem Fußweg auf jeder Seite. Eine Verbesserung: Die alte Brücke überqueren Fußgänger auf der Straße. Auf rund 510.000 Euro beziffert das Lasuv die Kosten, die der Freistaat trägt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Zschopau
Mo

28 °C
Di

28 °C
Mi

21 °C
Do

19 °C
Fr

24 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zschopau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zschopau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Volltreffer Wochen - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09405 Zschopau
Ludwig-Würkert-Straße 2
Telefon: 03725 3484-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm