Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Aktuelle Lage in Clausnitz ruhig - Demonstration für Willkommenskultur geplant

Clausnitz/Chemnitz. Das Bundesinnenministerium unterstützt die Behörden in Sachsen bei der Aufarbeitung des Polizeieinsatzes von Clausnitz. Das bestätigte ein Sprecher des Ministeriums am Morgen auf ...

erschienen am 20.02.2016

3
Lesen Sie auch:
  • 08.07.2016
  • freiepresse.de
  • Freiberg
Tom Wunderlich/Archiv
Juristisches Nachspiel der Ausschreitungen am Bahnhof  

Freiberg. Bei der Ankunft eines Flüchtlingssonderzuges am Bahnhof Freiberg hatte es im Oktober 2015 massive Auseinandersetzungen gegeben. Neun Beteiligten drohen nun strafrechtliche Konsequenzen. weiterlesen

  • 01.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Sachsens Polizei muss vorläufig noch auf Verstärkung warten 1

Dresden. Bis zur Besetzung der versprochenen 1000 zusätzlichen Stellen wird es noch zehn Jahre dauern - zu lang für die Opposition. weiterlesen

  • 11.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Hendrik Schmidt/dpa
Seit 2000 wurden in Sachsen 5000 Denkmale abgerissen 6

Dresden. Die Grünen im Landtag befürchten dramatische Einschnitte in Sachsens Denkmalpflege. Ein Landesförderprogramm entfällt ab 2017 komplett. weiterlesen

  • 22.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Sebastian Kahnert/dpa
Wer hat in Sachsen den Hut auf: Parlament oder Regierung?  

Dresden. Ein gesundes Spannungsverhältnis zwischen beiden gilt als wünschenswert. Doch im Freistaat übergeht die Regierung das Parlament regelmäßig, sagt die Opposition. Was ist passiert? weiterlesen

 
Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 20.02.2016
    18:05 Uhr

    Interessierte: Und was diesen Polizisten betrifft …
    Mir tat der Junge ohne Mütze auch leid , der weinend und verstört aus dem Bus gebracht wurde …
    Und wie es mit dem Jungen mit Mütze war , weiß man ja nicht , vielleicht wurde er schon mehrmals aufgefordert und irgendwann ist auch bei einem Polizisten einmal die Geduld zu Ende …

    Ich habe aber gesehen , wie diese erwachsene Frau sehr selbstbewußt auf die Demonstranten gespuckt hat - und somit die Busscheibe bespuckt hat …
    Ich kannte bisher noch keine Frauen , die spucken !
    Aber wer macht denn das nun wieder sauber ???
    .

    1 2
     
  • 20.02.2016
    16:55 Uhr

    Interessierte: Ich frage mich aber schon lange , warum man die Flüchtlinge ´so sorgfältig` über ganz Deutschland verteilt und somit in allen Städten und Dörfern ´bis in die letzte Ecke` unterbringen muß , damit jeder etwas davon hat - und was man damit bezweckt ???

    Und warum man im tiefsten Erzgebirge im Grenzgebiet ´ in einem kleinen idyllischem Ergebirgsort` mit 870 Einheimischen ( Anrainer ) , wo es wohl so schon seit der Wende bergab ging und wohl kaum Arbeit vorhanden ist und jeder schon ums Überleben kämpfen muß , nun 20 Flüchtlinge dahin verteilen muß ...
    ( und ob man diese 20 Flüchtlinge hätte nicht in einem Haus in den Großstädten L+DD hätte unterbringen können ?

    1 3
     
  • 20.02.2016
    16:48 Uhr

    Interessierte: In Clausnitz ist es in der Nacht ´nicht` zu neuen Protesten gegen die Asylbewerber gekommen ...
    Am Donnerstagabend hatte ein Mob einen Bus mit 20 Flüchtlingen bedrängt - und ihn an der Fahrt zu den Unterkünften - gehindert.
    Zudem wurde der Bus von der Menschenmenge - umlagert.

    ( das ist an sich falsch , hier wurde niemand „bedrängt-gehindert-umlagert“ …
    ( die hatten ihren Unmut zur Situation ( wohl ggü. der Politik ) gezeigt und standen ´um den Bus herum` , wo sollen sie sonst stehen ...
    ( und hatten dann gemeint : „Holt sie raus …!“

    Vielleicht sollte man in Zukunft ´nicht` zu einem Flüchtlingsheim , sondern zum Bürgermeister oder zum Herrn Ulbig gehen …
    ( besser wäre , nach Berlin zu gehen ...

    1 3
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Freiberg
Mo

20 °C
Di

20 °C
Mi

17 °C
Do

21 °C
Fr

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Freiberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Freiberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Neue Dimensionen erleben bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09599 Freiberg
Kirchgäßchen 1
Telefon: 03731 3760
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm