Menü

Themen:

 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

24-Jähriger nach Überfall auf drei Frauen verhaftet

Die Polizei hat heute einen 24-jährigen festgenommen, der innerhalb von etwa zwei Stunden drei Frauen im Stadtzentrum von Mittweida überfallen haben soll. Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Zeugen ...

erschienen am 11.11.2015

Lesen Sie auch:
  • 11.05.2016
  • freiepresse.de
  • Mittweida
Angeklagter Flüchtling will Geständnis ablegen  

Mittweida/Chemnitz. Der junge Syrer, der im November drei Frauen in Mittweida überfallen und von ihnen Sex und Geld gefordert haben soll, steht seit gestern vor Gericht. weiter lesen

  • 08.07.2016
  • freiepresse.de
  • Mittweida
Verkehr - Lutherstraße: Bau geht weiter  

Mittweida. Die Lutherstraße in Mittweida ist im unteren Abschnitt, zwischen Weitzelstraße und Albert-Schweizer-Straße, stadteinwärts wieder befahrbar. Die Bauarbeiten ... weiter lesen

  • 25.06.2016
  • freiepresse.de
  • Mittweida
Lutherstraße bis August halb gesperrt  

Mittweida. Die Lutherstraße in Mittweida ist zwischen Tzschirnerplatz und Abzweig Albert-Schweitzer-Straße noch bis 18. August halbseitig gesperrt. Das teilte Stadtsprecherin ... weiter lesen

  • 25.05.2016
  • freiepresse.de
  • Mittweida
Nach Sex-Angriffen: Bewährungsstrafe für Syrer 1

Chemnitz/Mittweida. Der Asylbewerber zahlt den Opfern Geld als Entschädigung. Ob der Mann in Deutschland bleiben darf, ist derzeit offen. weiter lesen

 
Kommentare
17
(Anmeldung erforderlich)
  • 29.01.2016
    01:57 Uhr

    wehler: Warum muss gesagt werden, das es ein Mann war, wenn auf andere Informationen verzichtet wird? Das ist Sexismus!!!

    0 0
     
  • 16.11.2015
    09:40 Uhr

    Attila: Danke, saftpresse, für die Wertschätzung meiner Breitenwirkung.

    2 2
     
  • 14.11.2015
    11:49 Uhr

    saftpresse: @Attila: Typische Attila Denke. Und ohne Autos gäbe es auch keine Verkehrstoten(?!) und ohne Attila keinen Fremdenhass!?

    6 4
     
  • 13.11.2015
    11:28 Uhr

    Attila: @TaiBlane: »Welchen Unterschied macht es, ob der Täter ein Afghane, Syrer, Deutscher, Franzose, Russe oder Amerikaner war?«

    Einen großen, allerdings nicht für das Opfer. Denn Ihre Frage impliziert, daß importierte Kriminalität genauso unvermeidlich ist wie deutsche. Ist sie aber nicht, ohne diese Fachkraft wäre es eben gar nicht passiert.
    Sich erst Fremde ins Land zu holen und dann so zu tun, als ob deren Kriminalität zwangsläufig auch hierher gehört, ist schon kraß.

    3 5
     
  • 13.11.2015
    06:49 Uhr

    berndischulzi: ChrDo: Genau diese Angst treibt auch die Mitarbeiterinnen bei uns um!! Habe selbst welche mit mir darüber gesprochen.
    Die haben Angst, wenn sie um 07:30 Uhr Lehrveranstaltung haben.

    1 6
     

 
 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Mi

28 °C
Do

24 °C
Fr

26 °C
Sa

24 °C
So

26 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiter lesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiter lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
Chursächsische Sachsenlotto
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm