Werbung/Ads
Menü

Plauen: Fahndungserfolg

erschienen am 24.01.2016

Plauen. Am Samstagabend konnten die Beamten des Polizeirevieres Plauen einen Fahndungserfolg verzeichnen. Eine 35-Jährige, gegen welche acht Haftbefehle vorlagen, konnte an ihrer Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden, berichtet die Polizei. Sie muss nun ihre Strafe in einer JVA absitzen, da sie die Geldstrafe von 555 Euro nicht bezahlen konnte.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Sa

9 °C
So

13 °C
Mo

14 °C
Di

10 °C
Mi

14 °C
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Hat das "Insellicht" wirklich etwas mit der Insel zu tun?
Onkel Max
Tomicek

Wir sind 1939 in eine Wohnung auf dem Kaßberg in Chemnitz gezogen und hatten dort bis 1948 keinen Strom, sondern in der Küche und Stube nur Gaslicht. In der Schlafstube war Gas verboten. Eine Freundin von mir wohnte ein Geschoss unter uns. Sie benutzte gelegentlich das Wort "Insellicht" und meinte damals dasselbe wie wenn wir heute vom Entzünden einer Kerze reden. Aber woher kommt dieser Ausdruck? (Diese Frage hat Helga Dorer aus Chemnitz gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm