Werbung/Ads
Menü

Themen:

 


Foto: Härtelpress

Rodewisch: Vermisster taucht wieder auf

Aufenthaltsort des 40-Jährigen weiter unbekannt - Der Fall bleibt mysteriös

Von Bernd Appel
erschienen am 28.03.2017

Rodewisch. Ein seit Mitte März vermisster Mann aus Rodewisch hat sich am Wochenende in Plauen mit einer Freundin getroffen, die anschließend seine Familie informierte. "Es geht ihm offenbar gut, er ist geistig und körperlich fit - aber wo er ist, das wissen wir nicht", berichtet seine Schwägerin am Dienstag. Er werde wohl mindestens bis Ostern wegbleiben und weiter fasten, so gab die Freundin seine Äußerungen wieder: "Dass überall nach ihm gesucht wird, hat er offenbar gar nicht mitbekommen."

Bei der Familie herrschen nun gemischte Gefühle: Zunächst Erleichterung, dass es dem Mann gut geht. Aber auch Unverständnis, was den vor allem als Zumba-Trainer bekannten Rodewischer zum Verschwinden getrieben hat. "Es hätte doch jeder verstanden, wenn er eine Auszeit nehmen will - aber warum hat er niemanden informiert?", so die Schwägerin.

Der 40-Jährige war am 15. März, kurz vor seinem Geburtstag, spurlos verschwunden. Einen Kurs in Falkenstein hatte er vorzeitig verlassen. Die Familie machte sich vor allem Sorgen, weil er kurz vorher mit einer Fastenkur begonnen hatte. "Er ist ja immer Rad gefahren", so die Schwägerin. "Wir dachten, er liegt vielleicht irgendwo dehydriert im Seitengraben." Und gerade die ersten Fastentage könnten körperlich und psychisch zu Problemen führen: "Das sollte man nicht allein angehen." Auch die Polizei löste wegen dieses Hintergrunds schließlich eine Fahndung aus - durchaus keine Selbstverständlichkeit, wenn ein Erwachsener verschwindet. "Dafür sind wir sehr dankbar", sagte die Schwägerin. Im Zuge der Suche wurde immerhin bekannt, dass der Vermisste am 15. März mit der Vogtlandbahn nach Zwickau fuhr. "Er war vermutlich schon viel weiter weg, kehrte dann aber zurück in die Region", schließt seine Schwägerin aus den Äußerungen der Freundin, die mit ihm gesprochen hat.

Nach seiner Rückkehr müsse man aufarbeiten, was die Gründe für sein Abtauchen waren: "Es ist alles sehr mysteriös."

 

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
Wetteraussichten für Auerbach
Do

15 °C
Fr

18 °C
Sa

17 °C
So

16 °C
Mo

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Auerbach und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Auerbach

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08209 Auerbach
Nicolaistraße 3
Telefon: 03744 8276-0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
Mi., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Partner
 
 
 
 
|||||
mmmmm