Menü
 

Fahrrad-Abenteuer

Blog von Monique & Renè - 05.05.2011 - 17:46:20


Hängemattenfieber

Es ist Ostersonntag und wir machen uns auf den Weg nach Saraguro, wo wir bereits mit dem Rad waren. Diesmal nehmen wir den Bus und lassen die Strecke, mit den vielen Bergen, noch einmal revue-passieren. Saraguro ist bekannt fuer seine traditionellen Osterbraeuche. Mit Eiersuchen und Osterhasen haben die allerdings nichts zu tun: Die Statue von Maria und Jesus wird von weissen Reitern bis zum Ostersonntag bewacht. Wir kommen gerade rechtzeitig, um zu beobachten, wie die Figuren aus der Kirche getragen werden.

Zwei witzige Maskierte trommeln die ganze Zeit vor der Kirche und machen ihre Streiche. Dann passiert das Aussergewoehnliche: Ein ca. 3 jaehriges Maedchen wird auf ein Brett gebunden und an einem Strick an einem Bambusgeruest vor der Kirche nach oben gezogen. Sie ist als ein Engel gekleidet - mit Fluegeln und Krone. Alle Menschen in ihren schwarzen Ponchos versammeln sich und warten auf den Hoehepunkt des Tages.

Die beiden Statuen werden zurueck in die Kirche getragen. Maria hat allerdings ein schwarzes Tuch auf dem Kopf, welches nun von unserem 3 jaehrigen Engel gelueftet werden muss. Mehrmals wird das Maedchen am Strick herabgelassen, so dass sie fast das Tuch erreichen kann. Spaeter endlich gelingt es ihr, die Menge jubelt und die Ostermesse kann beginnen. Wir machen uns auf den Rueckweg, um noch einen Platz im ausgebuchten Bus zu ergattern.

Eigentlich wollten wir nach Ostern weiterfahren, aber Monique hat sich eine schlimme Erkaeltung eingefangen. Es ist schon sehr verwunderlich, ist doch das Klima mit 25 Grad einfach nur herrlich.

Aber wir haben ein sehr schoenes Hostal in Vilcabamba mit Terrasse mit Haengematte und um uns herum bluehen die Blumen. Ab und zu kommt sogar ein kleiner Kolibri vorbei und beeindruckt uns mit seinen schnellen Fluegelschlaegen. Wir verbringen die Zeit hauptsaechlich mit Reiseplanung und muessen leider lesen, dass die Temperaturen in Bolivien Nachts bis zu -30 Grad fallen koennen.

Nach 17 Monaten Dauerbenutzung sind unsere Schlafsaecke dafuer nicht mehr wirklich geeignet. Wir treten mit Marmot in Kontakt, ob sie uns helfen koennen und bekommen zwei neue Schlafsaecke zum Sonderpreis angeboten. Das ist wirklich super, denn es gibt nichts Schlimmeres als wenn man nach einem harten Radtag in der Nacht auch noch friert. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf unsere neuen Schlafsaecke! Danke.

Morgen, am 4.5., werden wir aber nun endlich weiterfahren und uns auf nach Peru machen. Wir sind schon sehr gespannt auf die Veraenderungen, die das neue Land wieder mit sich bringen wird.


Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Bisherige Blogeinträge
Der lange Weg nach Hause (31.07.2012 - 09:40:23)
Durch Bulgarien, Rumänien und Serbien (24.07.2012 - 11:05:04)
Tuerkei - Efesus bis Izmir (24.06.2012 - 14:10:33)
Türkei - Tradition und Moderne (10.06.2012 - 15:59:27)
Türkei - grenzenlose Gastfreundschaft (31.05.2012 - 16:15:15)
In der Türkei (15.05.2012 - 17:45:09)
Finish in Australien (04.05.2012 - 08:11:50)
Australien - Mansfield (20.04.2012 - 11:53:34)
Australien - Verschneites Hochland (03.04.2012 - 12:46:38)
Australien - Land und Leute (15.03.2012 - 12:08:06)
Hong Kong & Start Australien (01.03.2012 - 17:57:09)
Falkland Inseln - bei den Koenigspinguinen! (13.02.2012 - 18:17:43)
Die letzten km in Süd Amerika (06.02.2012 - 12:13:58)
Chile - Vom Winde verweht! (19.01.2012 - 19:36:46)
Patagonien pur (05.01.2012 - 07:10:58)
Chile - Postkarten-Landschaft (20.12.2011 - 11:42:38)
Chile - im Fjordland (08.12.2011 - 09:07:52)
Chile - Auszeit (22.11.2011 - 14:44:29)
Chile - endlich Gruen! (06.11.2011 - 13:08:46)
Argentinien - einfach vielfaeltig (23.10.2011 - 13:12:46)
Argentinien - heisse Wueste, hohe Berge (06.10.2011 - 19:09:10)
Argentinien - einfach vielfaeltig (24.09.2011 - 07:57:12)
Argentinien - farbenfrohes Land (10.09.2011 - 08:33:51)
Peru - Fiesta und Aberglaube (23.08.2011 - 17:04:12)
Typhus und Amoebenruhr (07.08.2011 - 08:18:52)
Peru - Begegnungen (21.07.2011 - 08:56:03)
Peru - in duenner Luft (05.07.2011 - 09:34:42)
Peru - Wueste und Hochland (19.06.2011 - 12:25:14)
Peru - heiss und kalt (30.05.2011 - 16:08:32)
Peru - Grenzen entdecken (19.05.2011 - 11:23:57)
Berg und Tal (24.04.2011 - 07:38:56)
Strasse der Vulkane (07.04.2011 - 07:47:57)
Pause in Quito (27.03.2011 - 09:50:59)
Karneval in Quito (10.03.2011 - 09:27:58)
Zwischen Dunedin und Christchurch (25.02.2011 - 11:17:27)
Nach dem großen Beben in Neuseeland (23.02.2011 - 10:46:20)
Der launische Sueden (10.02.2011 - 11:14:28)
Von Gegenwind und alten Bekannten (27.01.2011 - 10:10:11)
Gefährliche Tierchen (13.01.2011 - 07:55:32)
Im Zentrum der Nordinsel (28.12.2010 - 16:20:31)
Rotorua und Ost Kap (18.12.2010 - 10:45:50)
Start Neuseeland (07.12.2010 - 10:52:54)
Begegnungen in Tasmanien (24.11.2010 - 16:14:46)
Zu Fuss durch Tasmanien (02.11.2010 - 20:02:45)
InselLeben (21.10.2010 - 10:54:30)
Einmal ringsrum! (03.10.2010 - 16:36:00)
Umgesattelt (03.10.2010 - 16:30:31)
Durch Sued-Australien (12.09.2010 - 14:22:27)
Wie weit ist endlos? (30.08.2010 - 17:29:53)
Von Kap zu Kap (20.08.2010 - 17:48:34)
ArbeitsReich (02.08.2010 - 16:16:00)
Ab ins Gruene (21.07.2010 - 11:18:16)
Abgetaucht (11.07.2010 - 13:05:09)
Steinzeit (22.06.2010 - 11:11:11)
Abenteuer in den Kimberleys (08.06.2010 - 09:29:26)
Nomadenleben (24.05.2010 - 08:26:29)
Herausforderung im Outback (05.05.2010 - 12:04:12)
Mitten ins Herz (05.05.2010 - 09:50:04)
Auf in den Westen (02.04.2010 - 13:15:45)
Reisealltag (22.03.2010 - 15:59:25)
Land unter statt Downunder (07.03.2010 - 15:14:57)
Wilde Zeiten (19.02.2010 - 14:57:59)
Etwas regenreich (06.02.2010 - 10:01:59)
Wegweisheiten (25.01.2010 - 09:01:32)
Bergerfahrung (15.01.2010 - 11:55:38)
Weihnachten in Downunder (31.12.2009 - 13:46:34)
Start in Australien (24.12.2009 - 10:49:44)
Kreuz und quer durch Sued-Sulawesi (13.12.2009 - 14:34:02)
Blutige Rituale (13.12.2009 - 14:32:29)
Neue Planung (27.11.2009 - 16:31:19)
Cameron Highlands (24.11.2009 - 10:49:21)
In den Straßen von Kuala Lumpur (23.11.2009 - 15:41:00)


 
 
 
Die Blogger Monique & René

Monique & René sind im November 2009 aufgebrochen, um die Welt zu entdecken. Ihre Reise führte sie durch Asien, Australien, Tasmanien, Neuseeland, Südamerika, noch einmal Australien und zurück nach Europa. Anfangs mit dem Motorrad unterwegs, legten sie später mit dem Fahrrad Kilometer um Kilometer zurück. In ihrem Blog berichten sie von ihren Abenteuern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm