Menü
 

Fahrrad-Abenteuer

Blog von Monique & Renè - 13.12.2009 - 14:34:02


Kreuz und quer durch Sued-Sulawesi

Mit dem Moped erkunden wir die Insel Buton am südöslichsten Zipfel von Sulawesi. Am Nirvana-Beach verbreitet das türkisblaue Wasser Urlaubsatmosphäre. Nach 100 Fotos und viel Gestikulieren werden wir von einer muslimischen Grossfamilie zum Essen eingeladen: Kokosmilchsuppe mit undefinierbaren Zutaten und extrem scharfes Hühnchen. Grosse braune Kinderagen schauen auf meine Tauchbrille und ich gehe mit den Kindern ein wenig schnorcheln.

Wärend der Fahrt grüsst uns jeder. Überall ein Lächeln. So langsam leben wir uns ein.

Trotzdem gleichen die nächsten Tage mehr einer Flucht und haben nur wenig mit langsamen Reisen zu tun. Die Preise sprengen unser Budget ... Per Schnellboot gelangen wir wieder nach Sulawesi. Von der Hafenstadt Kendari nehmen wir ein Kijang (Van, vollgepackt mit 10 Leuten) nach Kolaka. Die Fahrt wird zum Abenteuer: ein suizidgefährdeter Fahrer brettert die kurvenreiche Strecke mit Höchstgeschwindigkeit entlang. Gurte funkionieren nicht und ich suche mir die Sitzpostion, in welcher ich bei einem Unfall den wenigsten Schaden davontrage. Mit zittrigen Beinen steigen wir nach 5 Stunden aus und danken für ein zweites Leben ...

Die Nachtfähre von Kolaka nach Watampone ist vollgepackt mit Menschen. Unser Sitzplatz ist der meistbesuchte - jeder erfährt, dass wir auf Hochzeitsreise sind (keine Angst!). Dies erklärt am ehesten, weshalb wir keine Kinder haben ... Glückwünsche von allen Seiten. Wenn die wüssten ... Am Abend kommt eine Schiffs-Offizierin zu uns und lädt uns auf die Brücke der Riesenfähre ein. Es ist beeindrckend: Nicht nur die Aussicht auf die Inseln im Abendlicht, auch der Fakt, dass komplett per Kompass navigiert wird. Fortan geniessen wir super-VIP Status. Wir dürfen auf einem weichen Sofa im Brückenraum, zusammen mit der Crew, nächtigen. Ein fantastischer Sernenhimmel und interessante Gespräche mit den Ranghöchsten, machen diese Nacht unvergesslich.

Auf dem Schiff treffe ich auf eine sehr alte Frau in einem rosa Gewand. Ihr Rücken ist krumm, das Gesicht faltig. Doch ihre Augen strahlen freudig und voller Güte, als sie wortlos meine Hand nimmt und auf ihr Herz drückt. Das Erlebnis hinterlässt einen tiefen Eindruck bei mir. Die Menschen sind es wieder einmal, die diese Reise so sehr wertvoll für uns machen.

Nach weiteren Stunden Fahrt im Auto und Pede-Pede (Sammelaxi) gelangen wir nach Panai Bira. Hier verbringen wird die wohlverdienten Ferien mit Schnorcheln, Relaxen, der Feier von Moniques Geburtstag und treffen auf interessante Menschen. Mit einem italienischen Ehepaar machen wir Qi Gong im Sonnenntergang am Strand. Unser Gastgeber gibt uns eine andere Sichtweise des Islam mit auf den Weg, so dass wir nicht mehr ganz so genervt sind, wenn am Morgen um 4 Uhr die Lausprecher der Minarette ertönen ...

Schon bald ist unsere Zeit in Indonesien vorüber. Trotz eines schwierigen Starts wird uns dieser Teil unserer Reise noch lang im Gedächtnis bleiben. Wir haben viel gelernt hier (z.B. das man nie irgendewas erwarten darf - sei es vom Essen oder allen anderen Lebenslagen). Einen tiefen Eindruck hat die Offenheit und Freundlichkeit der Menschen hinterlassen. Aber auch die Armut und Müllberge am Strassenrand. Die Reise durch Indonesien war wohl die intensivste, die wir bisher erleben durften.

http://www.2bikepackers.com/


Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Bisherige Blogeinträge
Der lange Weg nach Hause (31.07.2012 - 09:40:23)
Durch Bulgarien, Rumänien und Serbien (24.07.2012 - 11:05:04)
Tuerkei - Efesus bis Izmir (24.06.2012 - 14:10:33)
Türkei - Tradition und Moderne (10.06.2012 - 15:59:27)
Türkei - grenzenlose Gastfreundschaft (31.05.2012 - 16:15:15)
In der Türkei (15.05.2012 - 17:45:09)
Finish in Australien (04.05.2012 - 08:11:50)
Australien - Mansfield (20.04.2012 - 11:53:34)
Australien - Verschneites Hochland (03.04.2012 - 12:46:38)
Australien - Land und Leute (15.03.2012 - 12:08:06)
Hong Kong & Start Australien (01.03.2012 - 17:57:09)
Falkland Inseln - bei den Koenigspinguinen! (13.02.2012 - 18:17:43)
Die letzten km in Süd Amerika (06.02.2012 - 12:13:58)
Chile - Vom Winde verweht! (19.01.2012 - 19:36:46)
Patagonien pur (05.01.2012 - 07:10:58)
Chile - Postkarten-Landschaft (20.12.2011 - 11:42:38)
Chile - im Fjordland (08.12.2011 - 09:07:52)
Chile - Auszeit (22.11.2011 - 14:44:29)
Chile - endlich Gruen! (06.11.2011 - 13:08:46)
Argentinien - einfach vielfaeltig (23.10.2011 - 13:12:46)
Argentinien - heisse Wueste, hohe Berge (06.10.2011 - 19:09:10)
Argentinien - einfach vielfaeltig (24.09.2011 - 07:57:12)
Argentinien - farbenfrohes Land (10.09.2011 - 08:33:51)
Peru - Fiesta und Aberglaube (23.08.2011 - 17:04:12)
Typhus und Amoebenruhr (07.08.2011 - 08:18:52)
Peru - Begegnungen (21.07.2011 - 08:56:03)
Peru - in duenner Luft (05.07.2011 - 09:34:42)
Peru - Wueste und Hochland (19.06.2011 - 12:25:14)
Peru - heiss und kalt (30.05.2011 - 16:08:32)
Peru - Grenzen entdecken (19.05.2011 - 11:23:57)
Hängemattenfieber (05.05.2011 - 17:46:20)
Berg und Tal (24.04.2011 - 07:38:56)
Strasse der Vulkane (07.04.2011 - 07:47:57)
Pause in Quito (27.03.2011 - 09:50:59)
Karneval in Quito (10.03.2011 - 09:27:58)
Zwischen Dunedin und Christchurch (25.02.2011 - 11:17:27)
Nach dem großen Beben in Neuseeland (23.02.2011 - 10:46:20)
Der launische Sueden (10.02.2011 - 11:14:28)
Von Gegenwind und alten Bekannten (27.01.2011 - 10:10:11)
Gefährliche Tierchen (13.01.2011 - 07:55:32)
Im Zentrum der Nordinsel (28.12.2010 - 16:20:31)
Rotorua und Ost Kap (18.12.2010 - 10:45:50)
Start Neuseeland (07.12.2010 - 10:52:54)
Begegnungen in Tasmanien (24.11.2010 - 16:14:46)
Zu Fuss durch Tasmanien (02.11.2010 - 20:02:45)
InselLeben (21.10.2010 - 10:54:30)
Einmal ringsrum! (03.10.2010 - 16:36:00)
Umgesattelt (03.10.2010 - 16:30:31)
Durch Sued-Australien (12.09.2010 - 14:22:27)
Wie weit ist endlos? (30.08.2010 - 17:29:53)
Von Kap zu Kap (20.08.2010 - 17:48:34)
ArbeitsReich (02.08.2010 - 16:16:00)
Ab ins Gruene (21.07.2010 - 11:18:16)
Abgetaucht (11.07.2010 - 13:05:09)
Steinzeit (22.06.2010 - 11:11:11)
Abenteuer in den Kimberleys (08.06.2010 - 09:29:26)
Nomadenleben (24.05.2010 - 08:26:29)
Herausforderung im Outback (05.05.2010 - 12:04:12)
Mitten ins Herz (05.05.2010 - 09:50:04)
Auf in den Westen (02.04.2010 - 13:15:45)
Reisealltag (22.03.2010 - 15:59:25)
Land unter statt Downunder (07.03.2010 - 15:14:57)
Wilde Zeiten (19.02.2010 - 14:57:59)
Etwas regenreich (06.02.2010 - 10:01:59)
Wegweisheiten (25.01.2010 - 09:01:32)
Bergerfahrung (15.01.2010 - 11:55:38)
Weihnachten in Downunder (31.12.2009 - 13:46:34)
Start in Australien (24.12.2009 - 10:49:44)
Blutige Rituale (13.12.2009 - 14:32:29)
Neue Planung (27.11.2009 - 16:31:19)
Cameron Highlands (24.11.2009 - 10:49:21)
In den Straßen von Kuala Lumpur (23.11.2009 - 15:41:00)


 
 
 
Die Blogger Monique & René

Monique & René sind im November 2009 aufgebrochen, um die Welt zu entdecken. Ihre Reise führte sie durch Asien, Australien, Tasmanien, Neuseeland, Südamerika, noch einmal Australien und zurück nach Europa. Anfangs mit dem Motorrad unterwegs, legten sie später mit dem Fahrrad Kilometer um Kilometer zurück. In ihrem Blog berichten sie von ihren Abenteuern.

 
Sächsische Wahlbörse
CDU
40,1%
40,1%
LIN
17,9%
17,9%
SPD
14,6%
14,6%
FDP
4,1%
4,1%
GRU
6,4%
6,4%
NPD
3,2%
3,2%
AFD
8,4%
8,4%
SON
5,3%
5,3%

Zur Wahlbörse

Und so funktioniert's

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Blaue Börse jetzt neu!

Schalten Sie Ihre Anzeige noch auffälliger - mit Farbfoto oder mit größerer Überschrift! Ihre Anzeige erscheint mittwochs in der Freien Presse und gratis dazu 7 Tage im Internet.

► Zeitungsanzeige inserieren
► Online Only Anzeige inserieren

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm