Menü
 

Unbekannter täuscht Brand in Leisnig vor

erschienen am 27.02.2016

Leisnig (dpa/sn) - Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Samstag in Leisnig einen Brand vorgetäuscht und damit Feuerwehr und Polizei auf Trab gehalten. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, ging der Notruf gegen 02.10 Uhr ein. Nach den Schilderungen sollte auf dem Leisniger Markt der Dachstuhl eines Hauses brennen, in dem sich angeblich auch noch Menschen befanden. Feuerwehr und Polizei rückten mit mehreren Fahrzeugen an. Der Notruf erwies sich als Falschmeldung. Gegen den unbekannten Anrufer wurde Anzeige wegen Missbrauchs von Notrufen erstattet. Wenn der Täter ermittelt werde, müsse er wohl die Kosten des Einsatzes von Polizei und Feuerwehr bezahlen, hieß es.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Lesen Sie auch:
  • 13.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Kristin Schmidt
Ernüchternde Bilanz: Kaum ein Fahrrad ist verkehrstauglich 18

Chemnitz. Bei einer Polizeikontrolle in Chemnitz wurden fast im Minutentakt Verstöße erfasst. Sogar neue Bikes vom Fachhändler erfüllten nicht die Vorschriften. weiterlesen

  • 06.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Friso Gentsch
Geschäft in Döbeln überfallen: Angestellte verletzt 

Döbeln (dpa/sn) - Bei einem Raubüberfall auf ein Geschäft in Döbeln ist am Montag eine Verkäuferin verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz ... weiterlesen

  • 04.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Mann fällt 15 Meter tief in Felsspalte: schwer verletzt 

Pockau-Lengenfeld (dpa/sn) - Ein Mann ist in Pockau-Lengenfeld (Erzgebirgskreis) 15 Meter tief in eine Felsspalte gestürzt und schwer verletzt worden. ... weiterlesen

  • 24.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Hunde aus Zwinger in Königsfeld gestohlen 

Dresden (dpa/sn) - In Königsfeld (Landkreis Mittelsachsen) sind zwei kleine Hunde aus einem Zwinger gestohlen worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz ... weiterlesen

 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Wieso bilden Krähen riesige Schwärme?
Onkel Max
Tomicek

Was hat es damit auf sich, wenn man Unmengen von Krähen beispielsweise auf einem Dach sieht, die im nächsten Augenblick alle mit Getöse davonfliegen und kurze Zeit später zurückkommen? Sind Dächer auch der Schlafplatz von Krähen? (Die Fragen stellte Olaf Ziegler aus Oelsnitz.)

Antwort lesen
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm