Menü
 
Willkommen im Archiv der Freien Presse!
Sie interessieren sich für einen
Artikel, der älter als 3 Monate ist?
Testen Sie das Digitalabo der
Freien Presse ohne Artikelbegrenzung
und inkl. "FP News"!

Hier geht's zum Angebot.

Hausverbot unter freiem Himmel

Thomas Witte, einer der Köpfe hinter der "Heimattreue Niederdorf", putscht die Menge auf. "Denkt daran, dass ihr Neonazis und fremdenfeindlich seid", ruft er vor einer Woche den geschätzt 120 Menschen ...

erschienen am 18.03.2016

Lesen Sie auch:
  • 17.08.2016
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Noch keine Lösung für Aldi-Frage  

Niederdorf. Niederdorfs Bürgermeister Stephan Weinrich (CDU) kann noch keine belastbare Antwort auf Bürgerfragen zur weiteren Zukunft des Aldi-Standorts in Niederdorf ... weiterlesen

  • 12.07.2016
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Stadt testet ermäßigtes Schülerticket  

Stollberg/Niederdorf. Es ist nicht so, dass sich die Große Kreisstadt nicht um ihre Jugend kümmern würde. Stellvertretend seien nur der Ausbau des ehemaligen Schlachthofes ... weiterlesen

  • 06.07.2016
  • freiepresse.de
  • Stollberg
Bauvorhaben - Nöbelgut bekommt 200.000 Euro extra  

Niederdorf. Die überplanmäßige Ausgabe von 200.000 Euro für die Mehrgenerationenwohnanlage "Am Nöbelberg" in Niederdorf ist vom Gemeinderat gebilligt worden. "In ... weiterlesen

  • 17.08.2016
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Einzelhandel - Debatte um Markt-Umzug  

Stollberg/Niederdorf. Die weitere Nutzung eines Areals, auf dem sich bislang in Niederdorf ein Aldi-Standort befindet, bleibt ungewiss. Das hat Niederdorfs Bürgermeister Stephan ... weiterlesen

 
Kommentare
65
(Anmeldung erforderlich)
  • 19.03.2016
    15:11 Uhr

    voigtsberger: Wer Gabriel für seine Endscheidung bei der Übernahme von Tengelmann lobt, hat null Ahnung was hier läuft. Da werden den Mitarbeitern von Tengelmann Arbeitsplatzgarantien gegeben, aber was ist mit den kostenintensiven Arbeitsplätzen bei EDEKA, wer hat da eine Beschäftigungsgarantie ausgehandelt und wer wird da in Zukunft ausgetauscht? Also immer erst einmal die Zusammenhänge betrachten und nicht "den Tag vor dem Abend loben" wie es die Politiker gern tun und damit den Eindruck erwecken "von tuten und blasen" keine Ahnung zu haben! Auch ist das Thema "EDEKA u. Tengelmann im Zusammenhang mit dem Hausverbot unter freien Himmel nicht angebracht.

    2 6
     
  • 19.03.2016
    12:53 Uhr

    PeKa: Zum "Pack" gehört jemand dann, wenn er GEWALT gegen einen anderen ausübt. Das gilt auch dann, wenn das Gegenüber sein Feind ist.

    5 1
     
  • 19.03.2016
    12:36 Uhr

    Schinderhannes: @ "voigtsberger":

    Bei "Heimattreue Niederdorf" sind keine Nazis und schon gar keine Fremdenhasser dabei. Nur veganische spirituelle bisexuelle naturverbundene geistheilende reiche Fahrradfahrer.

    7 2
     
  • 19.03.2016
    11:54 Uhr

    MuellerF: @saxon: na gut, wenigstens legen Sie an andere die gleichen Maßstäbe an. Mag sein, dass Politikern oft "der Bezug zum Wahlvolk" fehlt. Aber genau so oft fehlt dem Wahlvolk der Bezug zur Politik, nämlich dann wenn es darum geht, WIE politische Prozesse ablaufen, welche Gesetze es gibt & wie deren Inhalt ist.(jetzt mal bzgl. Asylpolitik)
    Auf dieses Unwissen oder Nicht-wissen-wollen gründen sich dann Ausdrücke wie "Volksverräter", "BRD-Diktatur" und ähnlicher Quark.

    2 3
     
  • 19.03.2016
    11:43 Uhr

    Schinderhannes: @"saxon1965"

    Wäre die Fusion von Edeka und Tengelmann vom Bundeskartellamt nicht genehmigt geworden, hätte es diesen Erhalt von Arbeitsplätzen nicht gegeben. Sie müssen seit Schröder und Clement, welche ich beide verfluche, nicht alles, was die SPD tut, ins schlechte Licht rücken.

    Herr „saxon1965“, nur diese Leute, welche ich beschrieben habe, hat Herr Gabriel als Pack bezeichnet. Nicht das ganze Volk! Es ist Ihnen überlassen, ob Sie sich zu den Leuten hingezogen fühlen, welche ich beschrieben habe und welche unser Wirtschaftsminister so betitelt hat.

    4 2
     

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm