Menü
 
Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 22.08.2014
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Hochwasserschutz trotz großer Investitionen unvollständig 1

Besonders an der Zwönitz und der Chemnitz sind neue Mauern und Dämme entstanden. Dennoch sind viele Fluss-Anwohner noch immer gefährdet. weiter lesen

  • 27.08.2014
  • freiepresse.de
  • Reichenbach

Hochwasserschäden - 270.000 Euro gehen nach Mylau  

Mylau. Die Stadtverwaltung von Mylau hat einen Fördergeldbescheid über etwa 270.000 Euro vom Freistaat Sachsen erhalten. Mit dem Geld werde die durch das Juni-Hochwasser ... weiter lesen

  • 25.09.2014
  • freiepresse.de
  • Werdau
Thomas Michel/Archiv

Flut: Paragrafen bremsen Bagger  

Werdau. 45 Hochwasserschutzprojekte müssen in Werdau abgearbeitet werden. Doch Personalmangel, Anträge und Vorschriften verzögern die Arbeiten. weiter lesen

  • 22.09.2014
  • freiepresse.de
  • Regionales
F. Kraufmann/dpa/Archiv

Sachsens Kommunen droht Milliarden-Investitionsstau1

Den sächsischen Städten und Gemeinden fehlt das Geld für die Sanierung von Schulen, Brücken oder Straßen. Künftig könnten Bau und Erneuerung aber auch private Investoren übernehmen. weiter lesen

  • 09.09.2014
  • freiepresse.de
  • Flöha
Toni Söll

So schützt sich Mittelsachsen vor der nächsten Flut  

Flöha. Eine Viertelmilliarde Euro pumpt der Kreis in den Hochwasserschutz. Welche Projekte versprechen Erfolg, fragen sich Bürger. weiter lesen

  • 16.10.2014
  • freiepresse.de
  • Glauchau
A. Seidel/Archiv

Anwohner kritisieren Pläne zur Verlegung des Sportplatzes  

Wolkenburg. Die Fußballanlage soll auf dem ehemaligen Malitex-Gelände neu entstehen. Nachbarn fürchten Lärm und Parkplatz-Probleme. weiter lesen

  • 23.10.2014
  • freiepresse.de
  • Flöha

Stadt Flöha fordert Information zu Pumpen  

Flöha. Der Hochwasserschutz nimmt zurzeit an mehreren Orten in Flöha konkrete Formen an. Doch mit Mauern und Deichen an Zschopau und Flöha allein ist es nicht ... weiter lesen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm