Menü
 
Wetterübersicht
 

Das Wetter in Sachsen am 25.05.2016

Großwetterlage

Der Luftdruck über Mitteleuropa steigt etwas. Somit kann sich die Meeresluft leicht erwärmen. Zwischen den Tiefs über dem Balkan und über dem Ostatlantik befinden sich aber noch feuchte Luftmassen. Sie sorgen an einigen Stellen vom Ural bis zur Iberischen Halbinsel für Schauer und Gewitter. Hoch Sören über Nordeuropa bringt dort nun relativ freundliches Wetter.

Aussichten für die Region

Heute

Heute scheint die Sonne bei stark bewölktem bis bedecktem Himmel nur selten. Die Höchstwerte betragen 14 bis 21 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 13 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest.

Morgen

Morgen kühlt sich die Luft in der Früh auf 13 bis 7 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 18 bis 22 Grad. Dazu ist der Himmel heiter oder bewölkt, nur gebietsweise treten kurze Schauer auf, und der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen.

Biowetter

Rheumatische Schmerzen in Gelenken, Gliedern und Muskeln treten häufig auf. Aber auch Asthma macht zu schaffen. Schlafstörungen führen zu einer herabgesetzten Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Viele Aufgaben fallen uns schwerer als gewöhnlich. Menschen mit Kreislaufbeschwerden klagen nun vermehrt. Damit gehen Blutdruckschwankungen, Kopfschmerzen und Migräne einher.

 

powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Treibeis

Schwimmendes Eis auf Flüssen oder Meeren wird als Treibeis bezeichnet. Die Größe des Treibeises ist sehr unterschiedlich ebenso wie die Form. Man unterscheidet Pfannkucheneis (bis zehn Zentimeter dick), Tellereis (bis 1,60 Meter dick) und Eisschollen. Die Treibeisgrenzen liegen auf der Nordhalbkugel bei 40 Grad Nord, in kalten Strömungen stoßen Eisberge auch bis 36 Grad Nord vor. Diese Grenzen sind von großer Bedeutung für die Schifffahrt, wie man am Beispiel der Titanic sehen kann, die 1912 mit einem Eisberg kollidierte und mehr als 1500 Menschen mit in den Tod riss.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm