Menü
 
Wetterübersicht
 

Das Wetter in Sachsen am 29.07.2016

Großwetterlage

Das Tief Brigitte über der Nordsee schickt Schauerwolken über Mitteleuropa und den Norden Frankreichs hinweg. Auch über Skandinavien herrscht weiterhin tiefer Luftdruck vor. Dabei erstrecken sich teils kräftige Regengüsse und Gewitter über Westrussland in Richtung Balkanhalbinsel. Der Mittelmeerraum profitiert von reichlich Sonnenschein und trockenem Wetter.

Aussichten für die Region

Heute

Heute entwickeln sich teilweise Regenschauer, sonst scheint immer wieder die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 22 bis 27 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 17 bis 15 Grad. Der Wind weht mäßig aus West.

Morgen

Morgen kommt bei wolkigem bis stark bewölktem Himmel die Sonne nur gelegentlich hervor. Dabei kühlt es sich in der Früh bis auf 17 bis 15 Grad ab, während des Tages werden dann 21 bis 26 Grad erreicht. Der Wind weht mäßig aus West.

Biowetter

Die derzeitige Wetterlage beeinträchtigt den erholsamen Tiefschlaf. Oft geht man müde und mit geringem Elan durch den Alltag. Arbeiten fallen schwerer als sonst, da die Leistungsfähigkeit unter dem persönlichen Durchschnitt liegt. Auch das Reaktionsvermögen ist herabgesetzt. Kopfschmerzen, Migräneattacken und Schwindelgefühle treten oft auf.

 

powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Frühling

Das ist die Jahreszeit mit dem Vegetationsbeginn nach der Winterruhe. In der Astronomie versteht man darunter die Zeit von der Tagundnachtgleiche im Frühjahr bis zum Sonnenhöchststand (auf der Nordhalbkugel 19.-21. März bis 21. Juni). Meteorologisch gesehen handelt es sich um die Zeit vom 1. März bis 31. Mai, während in der Phänologie (Entwicklungsstand der Pflanzen) die Zeit von der Apfelblüte bis zur Holunderblüte gemeint ist.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm