Menü

Themen:

 

 

Tillich und Sobotka sprechen über Verkehrsverbindungen und Crystal

erschienen am 13.03.2014

Berlin (dpa/sn) - Bei seinem Antrittsbesuch in Berlin ist der neue tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka am Donnerstag auch mit Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) zusammengetroffen. Themen des Gesprächs in der tschechischen Botschaft seien der Ausbau der Eisenbahnverbindung Berlin-Prag, die Schiffbarkeit der Elbe und der Kampf gegen die synthetische Droge Crystal gewesen, sagte Tillich anschließend.

«Der tschechische Ministerpräsident hat mich eingeladen, mit meinem Innenminister und dem Verkehrsminister nach Prag zu kommen, um hier deutliche und klare Vereinbarungen für die Zukunft zu treffen.» Der Besuch solle noch vor der Sommerpause stattfinden.

Sobotka sei es «sehr ernst mit dem Kampf gegen die synthetische Droge», sagte Tillich weiter. Schon im Gespräch mit dem polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk habe Sobotka deutlich gemacht, dass er dabei auch die Kooperation der polnischen Regierung erwarte. «Das heißt, dass dort Gesetzesänderungen vorgenommen werden müssen, die die Abgabe der Grundstoffe zur Herstellung dieser synthetischen Droge rezeptpflichtig beziehungsweise verschreibungspflichtig machen, so wie es in der Tschechischen Republik ist», sagte Tillich.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
Lesen Sie auch:
  • 18.03.2016
  • freiepresse.de
  • Regionales
Arno Burgi/Archiv
Bund gibt weitere Millionen für Dresdner Schlossausbau 

Dresden (dpa/sn) - Der Bund beteiligt sich in diesem Jahr mit weiteren sechs Millionen Euro am Ausbau des Dresdner Residenzschlosses zum Museumszentrum ... weiter lesen

  • 09.05.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Hendrik Schmidt/Archiv
Tillich empfängt Präsidenten der marokkanischen Ratskammer 

Dresden (dpa/sn) - Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) bekommt in seiner Eigenschaft als Bundesratspräsident Besuch aus Marokko. Am Freitag ... weiter lesen

  • 06.05.2016
  • freiepresse.de
  • Sachsen
Uwe Anspach/Archiv
Slowenischer Parlamentspräsident zu Gast in Dresden 

Dresden (dpa/sn) - Der slowenische Parlamentspräsident Milan Brglez kommt bei seinem Deutschlandbesuch am kommenden Dienstag nach Dresden. Er wird zunächst ... weiter lesen

  • 15.03.2016
  • freiepresse.de
  • Regionales
Matthias Rietschel
Sachsen erwartet Rekord-Haushalt  

Dresden. Noch ist der Doppel-Etat für 2017/18 eine Rechnung mit vielen Unbekannten. Das Kabinett einigte sich zumindest auf Eckpunkte. weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm