Menü

Themen:

 
Boll muss auf den World Team Cup verzichten

Foto: JANEK SKARZYNSKI (AFP)

Boll sagt Start beim World Team Cup ab

erschienen am 31.10.2011

Timo Boll hat seine Teilnahme am World Team Cup in Magdeburg verletzungsbedingt abgesagt. Den Tischtennis-Europameister plagt eine akute Reizung im Ledenwirbelbereich. "Das ist eine sehr schmerzhafte, aber beherrschbare Sache. Wir brauchen Zeit. Aus medizinischer Sicht kann ich hier keinen anderen Rat geben, um mittelfristige Ziele nicht zu gefährden", sagte Bolls Arzt Dr. Johannes Peil.

Das Mannschaftsturnier in Magdeburg beginnt am Donnerstag und ist die Generalprobe vor der Weltmeisterschaft in Dortmund (25. März bis 1. April). Bundestrainer Jörg Roßkopf rückt trotz Bolls Absage nicht von seinem Ziel ab: "Wir haben eine starke Mannschaft, die auch ohne Timo Chancen hat, das Finale gegen China zu erreichen."

Angeführt wird das deutsche Aufgebot nun von Dimitrij Ovtcharov (Orenburg), der gemeinsam mit Vize-Europameister Patrick Baum (Düsseldorf), Bastian Steger (Saarbrücken) und Ruwen Filus (Hanau) aufschlagen wird. Bei der EM in Danzig hatte das Team - allerdings mit dem 15-maligen Europameister Boll - zuletzt Gold gewonnen.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
Helfen Sie mit!
 
 
Adventstermine im Überblick
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm