Menü

Themen:

 
Stark in Form: US-Kugelstoßer Reese Hoffa

Foto: JUNG YEON-JE (AFP)

Kugelstoßen: Storls US-Rivalen trumpfen auf

erschienen am 27.02.2012

Dämpfer nach dem Hochgefühl für Kugelstoß-Weltmeister David Storl: Nur Stunden nach seiner Hallenbestleistung von 21,40 m bei den deutschen Titelkämpfen in Karlsruhe machten seine US-Rivalen deutlich, wie gut sie zwei Wochen vor der Hallen-WM in Istanbul (9. bis 11. März) in Form sind. Reese Hoffa erzielte mit 21,87 m die gleiche Siegweite wie Storl beim WM-Gold 2011, dahinter schnappte Ryan Whiting mit 21,60 m dem Olympiazweiten Christian Cantwell (21,53) das zweite Ticket für die Hallen-WM weg.

Im Stabhochsprung hätten die 5,86 m des US-Meisters Brad Walker bei der Hallen-DM hinter Sieger Björn Otto (Dormagen/5,92) nicht zu Rang zwei gereicht. Dagegen sprang Chaunte Lowe, die 2012 ebenfalls ein Comeback feierte, mit 2,02 m gleich elf Zentimeter höher als die in Karlsruhe gerade mal auf 1,91 m verbesserte Ariane Friedrich (LG Frankfurt).

Vier Jahres-Weltbestmarken standen ansonsten in Albuquerque im Mittelpunkt. Über 60 m schaffte Trell Kimmons 6,45 Sekunden beim Sieg über den ebenfalls für die Hallen-WM qualifizierten Athen-Olympiasieger Justin Gatlin (6,47), Tianna Madison lief erneut 7,02 vor Barbara Pierre (7,06). Über 60 m Hürden steigerte sich Kristi Castlin auf 7,84, über 400 m lief Ex-Weltmeisterin Sanya Richards-Ross an ihrem 27. Geburtstag 50,71.

Ein Fehlstart-Drama brachte die 60-m-Hürden-Favoriten um Titel und WM-Tickets: Bei den Frauen blieb Yvette Lewis auf der Strecke, bei den Männern musste Dexter Faulk nach seiner Jahres-Weltbestzeit von 7,40 am Vortag zusehen, wie Aries Merritt in 7,43 vor Kevin Craddock (7,46) triumphierte. Außerdem scheiterten zwei Stars auf dieser Strecke: Terrence Trammell (7,51) and David Oliver (7,56) verpassten die WM auf den Plätzen drei und fünf.

Neben Faulk hatte am ersten Tag Dreispringer Will Claye mit 17,63 m eine Jahres-Weltbestleistung erzielt. Hochsprung-Weltmeister Jesse Williams bot mit 2,29 m weniger als Raul Spank (Dresden) in Karlsruhe mit 2,32 m.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
Lesen Sie auch:
  • 01.03.2016
  • freiepresse.de
  • Leichtathletik
(PIXATHLON/SID)
Holzdeppe fällt verletzt aus - Zwölf DLV-Asse fahren zur Hallen-WM 

Die deutschen Leichtathleten müssen bei der Hallen-WM in Portland (17. bis 20. März) ohne den verletzten Stabhochsprung-Vizeweltmeister Raphael Holzdeppe ... weiter lesen

  • 19.03.2016
  • freiepresse.de
  • Leichtathletik
DON EMMERT (SID-IMAGES/AFP)
Weitspringerin Wester WM-Sechste - Bromell siegt im Sprint 

Weitspringerin Alexandra Wester ist bei der Hallen-WM in Portland ohne Medaille geblieben. Die 21 Jahre alte Kölnerin kam beim Sieg der amerikanischen ... weiter lesen

  • 10.03.2016
  • freiepresse.de
  • Leichtathletik
SEAN M. HAFFEY (SID-IMAGES)
US-Läuferin fordert Olympia-Ausschluss für Sprinter Gatlin und Gay 

US-Läuferin Alysia Montano (29) hat sich für den Olympia-Ausschluss der bereits wegen Dopings gesperrten Sprinter Justin Gatlin (34) und Tyson Gay (33) ... weiter lesen

  • 01.03.2016
  • freiepresse.de
  • Leichtathletik
(PIXATHLON/SID)
Mit Windmaschinen: Gatlin rennt 9,45 Sekunden über 100 Meter 

US-Sprinter Justin Gatlin (34) ist der Sprinter mit dem schnellsten je gemessenen 100-m-Rennen - und nicht Weltrekordler Usain Bolt. Am Dienstag machte ... weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm