Werbung/Ads
Menü

Elf von Germania weiter im Torrausch

Fußball-Kreisoberliga: Spitzenreiter gewinnt 5:0 - Erster Sieg für Schlusslicht

Von Mario Schmidt
erschienen am 21.03.2017

Die Altchemnitzer Tormaschine läuft auf Hochtouren. Mit einem 5:0-Sieg gegen die USG hat der TSV Germania seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisoberliga ausgebaut. Im Vergleich zur Hin- runde zeigten sich die Schützlinge von Trainer Lutz Wienhold noch gnädig: Damals schickten sie die Uni-Kicker mit 9:0 vom Rasen. Das Altchemnitzer Team hat in 16 Partien bereits 57 Tore erzielt und ist auf dem besten Weg, in die Landesklasse zurückzukehren.

Gejubelt wurde auch in Kappel. Unter dem neuen Trainer Mike Voigt gelang der zweiten Mannschaft des BSC Rapid der erste Saisonsieg - 3:1 gegen die SG Neukirchen. Dadurch hat das Schlusslicht den Abstand zum ersten Nicht- abstiegsplatz auf fünf Zähler verkürzt. "Damit ist uns eine Über- raschung gelungen. Wir haben den Gegner über den Kampf bezwungen", sagte Voigt. Er hat die Nach- folge von Rajko Ulbricht angetreten, der eigentlich erst im Sommer aufhören wollte. "Aufgrund der sport- lichen Situation haben wir den Wechsel schon jetzt vollzogen", erklärte Voigt, der sich beim BSC bestens auskennt. Von 2001 bis 2009 lief er für Rapid auf. "Bis 40 habe ich noch Bezirksliga gespielt", sagte er rückblickend.

Aus seinem Ziel mit dem BSC II macht er keinen Hehl. "Wir wollen den Klassenerhalt noch schaffen", betonte der 48-Jährige. Seinem Vorgänger bescheinigt er gute Arbeit. "Die Moral stimmt, und das Team ist körperlich in einer guten Verfassung", so Voigt. Er habe den Hebel im mentalen Bereich angesetzt und seinen Spielern zu verstehen gegeben: "Ihr seid stark genug, um Punkte einzufahren."

Statistik Rapid II - Neukirchen 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Schmidt (15.), 1:1 Marquardt (54.), 2:1 Rusch (74.), 3:1 Börner (89.). Germania - USG 5:0 (2:0). Tore: 1:0 Schweinitz (5.), 2:0, 3:0 Herbig (31., 49.), 4:0 Möschwitzer (68.), 5:0 Seitz (73./Eigentor). Einsiedel - Handwerk II 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Bretfeld (25.), 1:1 Grimmer (58./Strafstoß), 1:2 Mühlig (80.), 2:2 Scheffler (90. + 3). Grüna-Mittel- bach - VTB 2:2 (2:1). Tore: 1:0 Kretzschmar (6.), 1:1 Heinz (16.), 2:1 Gautzsch (40.), 2:2 Blume (50./Strafstoß). Klaffenbach - Eiche 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Geppert (11.), 1:1 Popp (58.). Blau-Weiß - Adorf 1:4 (1:2). Tore: 0:1 Daniel (12.), 1:1 Grabner (14.), 1:2, 1:3, 1:4 Vass (31., 49./Strafstoß, 89.). VfL Chemnitz - Post abgesagt.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm