Menü

Themen:

 
Jens Voigt (r.) nur knapp geschlagen

Foto: PASCAL PAVANI (AFP)

Paris-Nizza: Voigt verpasst Etappensieg knapp

Altmeister Jens Voigt hat nach einem erfolgreichen Ausreißversuch bei der 70. Radfernfahrt Paris-Nizza einen Etappensieg nur um eine halbe Radlänge verpasst. Auf der 6. Etappe wurde der gebürtige Grevesmühlener vom Team RadioShack-Nissan im Sprint von seinem Fluchtgefährten Luis-Leon Sanchez (Spanien/Rabobank) bezwungen und belegte Rang zwei.

Den Massenspurt des Feldes gewann nach 178 Kilometern zwischen Suze-la-Rousse und Sisteron der Deutsch-Australier Heinrich Haussler (Garmin). Der 40 Jahre alte Voigt und Sanchez hatten einen Vorsprung von 14 Sekunden ins Ziel gerettet. Die Gesamtführung behielt der Brite Bradley Wiggins (Sky).

Neben Voigt prägte ein weiterer Deutscher die Etappe maßgeblich mit. Der Berliner Simon Geschke (Project-1t4i) gehörte ebenfalls der siebenköpfigen Spitzengruppe an, aus der der Etappensieger hervorging, wurde aber noch vom Feld eingeholt. Voigt und Sanchez hatten sich dagegen wenige Kilometer vor dem Ziel von ihren Begleitern gelöst.

Ausgestiegen waren am Freitag der zweimalige Giro-Sieger Ivan Basso aus Italien (Liquigas) und der Sieger des Auftaktzeitfahrens Gustav Larsson aus Schweden (Vacansoleil). Am Samstag führt die siebte und vorletzte Etappe des traditionellen Frühjahrsrennens von Sisteron über 219,5 km in der Zielort Nizza. Am Sonntag steht dann in Nizza das abschließende und wohl entscheidende Bergzeitfahren auf den Col d'Èze an.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
Lesen Sie auch:
  • 29.06.2015
  • freiepresse.de
  • Radsport
(SID-IMAGES/ADP)
Tour de France: Tinkoff-Saxo setzt auf Contador und Sagan 

Der spanische Radprofi Alberto Contador erhält bei der 102. Tour de France (ab 4. Juli) die volle Unterstützung seines Teams Tinkoff-Saxo. Der 32-Jährige, ... weiter lesen

  • 25.05.2015
  • freiepresse.de
  • Radsport
(SID-IMAGES/AFP)
98. Giro d'Italia: Australier Porte steigt aus 

Der australische Radprofi Richie Porte hat den 98. Giro d'Italia am zweiten Ruhetag aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Der mit Gesamtsieg-Ambitionen ... weiter lesen

  • 02.07.2015
  • freiepresse.de
  • Radsport
(SID-IMAGES/Afp)
Tour: Tony Martin Favorit aufs erste Gelbe Trikot 

Radprofi Tony Martin gilt als der große Favorit auf das erste Gelbe Trikot bei der am Samstag beginnenden 102. Tour de France. Für einen Sieg des dreimaligen ... weiter lesen

  • 29.06.2015
  • freiepresse.de
  • Radsport
(SID-IMAGES/PIXATHLON)
Tour-2015: Quintana und Valverde an der Spitze des Movistar-Teams 

Das spanische Team Movistar um den kolumbianischen Mitfavoriten Nairo Quintana hat sein neunköpfiges Aufgebot für die 102. Tour de France (4. bis 26. ... weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News auf Whatsapp

MorePixels/istockphoto.com

 
 
 
 
 
 
Shop-Tipp

Bergakademische Schätze

Die Sammlungen der Technischen Universität Bergakademie Freiberg
zum Artikel
 
 
Shop-Tipp
 
Shop-Tipp

Erlebnistour Faszination Weltkulturerbe Bamberg mit Schifffahrt

exklusive Erlebnistour der Freien Presse - inkl. Stadtführung, Mittagessen, Hafenrundfahrt, Busfahrt
zum Artikel
 
 
|||||
mmmmm