Menü

Themen:

 
Yvonne Englich schied in der zweiten Runde aus

Foto: PATRIK STOLLARZ (AFP)

EM: Niederlagen für deutsche Ringer

Für die deutschen Ringer stand der vierte Kampftag der Europameisterschaften in Belgrad unter keinem guten Stern. Yvonne Englich, Lisa Hug und Konstantin Völk mussten allesamt Niederlagen hinnehmen und schieden damit frühzeitig aus. Da Völk auch in der Hoffnungsrunde nicht ins kleine Finale um Bronze einzog, ging das deutsche Team komplett leer aus.

Yvonne Englich, die im Vorjahr bei der EM in Dortmund noch Bronze für den Deutschen Ringer-Bund (DRB) gewonnen hatte, unterlag im Achtelfinale der Klasse bis 63 kg der Türkin Elif Yesilirmak in zwei Runden. Lisa Hug (72 kg), die für die verletzte Maria Selmaier nachnominiert worden war, musste sich genau wie Konstantin Völk (84 kg) bereits in der ersten Runde geschlagen geben.

Lediglich Völk durfte nach seiner Niederlage noch in der Hoffnungsrunde antreten, da sein bulgarischer Kontrahent aus dem Auftaktduell, Michal Ganew, bis ins Finale vorgestoßen war. Allerdings scheiterte der Saarländer auch dort in der zweiten Runde gegen den russischen Europameister von 2010 und 2011 Anzor Urischew.

Trotzdem fand Völks Trainer Alexander Leipold nach der Niederlage seines Schützlings tröstende Worte: "Konstantin hat hier eine sehr gute Leistung gezeigt, selbst gegen Urischew gepunktet, mehr war nicht drin", sagte der Freistiltrainer.

 
erschienen am 09.03.2012
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
Diesen Artikel ...
 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)
Das könnte Sie auch interessieren
  • 29.05.2015
  • freiepresse.de
  • Wirtschaft
Jens Wolf
Airbag-Desaster: Autobauer weiten Rückrufe aus 

Berlin/Washington (dpa) - Fehlerhafte Airbags des japanischen Zulieferers Takata zwingen Autobauer erneut zum Rückruf von Millionen Fahrzeugen. Betroffen ... weiter lesen

  • 29.05.2015
  • freiepresse.de
  • Thema des Tages Welt
Walter Bieri/Archiv
Festnahmen, Beschlagnahmungen, Wahl: Die turbulenten FIFA-Tage 

Zürich (dpa) - Die Woche fing zumindest relativ ruhig an für den Weltfußballverband FIFA. Am Montag konnte noch keiner um Präsident Joseph Blatter ahnen, ... weiter lesen

  • 29.05.2015
  • freiepresse.de
  • Chemnitz
Matthias Hiekel/dpa
Prozess nach Schlägerei in der Walpurgisnacht 

Chemnitz. Gut ein Jahr nach einer offenbar überfallartigen Schlägerei am Rande des Heckertgebietes in Chemnitz müssen sich sechs Männer vor Gericht verantworten. ... weiter lesen

  • 29.05.2015
  • freiepresse.de
  • Fußball
(SID-IMAGES/PIXATHLON)
Merkel fordert FIFA zum Handeln auf: "Schmutzige Seite muss aufgeräumt werden" 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Fußball-Weltverband FIFA zu schnellem Handeln in der Korruptionsaffäre aufgefordert. Wichtig sei, "dass mit der ... weiter lesen

 

 
 
 
 
am meisten ...
 
 
Unsere Top-News auf Whatsapp

MorePixels/istockphoto.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shop-Tipp

Logo-Lernhaus ? Komplett-Set: Kinderwissen

Mein Lernsteckspiel: Spielen ? Lernen ? Kontrollieren
zum Artikel
 
 
Shop-Tipp
 
Shop-Tipp

Erlebnistour Auf den Spuren berühmter Orgelbauer im Erzgebirge

exklusive Erlebnistour der Freien Presse inkl. Kirchenbesichtigungen, Orgelspiel, Mittagessen, Kaffeetrinken, Hausmusik
zum Artikel
 
 
|||||
mmmmm