Menü

Themen:

 
Ian Thorpe ohne Probleme ins Finale

Foto: KAZUHIRO NOGI (AFP)

Thorpe locker ins Finale von Luxemburg

erschienen am 28.01.2012

Australiens Schwimm-Star Ian Thorpe hat beim Meeting in Luxemburg souverän das Finale über seine einstige Weltrekordstrecke 200 m Freistil erreicht. Der 29-Jährige, der nach fünf Jahren Wettkampfpause die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London anpeilt, belegte im Vorlauf in 1:52,05 Minuten Platz zwei, ließ es dabei auf der zweiten Rennhälfte eher locker angehen. Vorlaufschnellster war der junge Belgier Pholien Systermans (1:51,90). Der Hamburger Markus Deibler mühte sich als Neunter (1:54,01) in den Endlauf der besten Zehn.

Seine beste Zeit über die vier langen Bahnen nach seinem Comeback hatte Thorpe mit 1:50,79 Minuten Mitte Januar in Melbourne erzielt. Bei der WM 2001 in Fukuoka war Thorpe mit 1:44,06 Minuten letztmals Weltrekord geschwommen.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
  • 13.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sport-Mix
(PIXATHLON/SID-IMAGES)
Quades kritisches Fazit: "Überragende Schwimmer fehlen" 

Deutschlands Chef de Mission Karl Quade hat ein durchaus kritisches Halbzeit-Fazit bei den Paralympics in Rio de Janeiro gezogen und wie bei Olympia vor ... weiterlesen

  • 11.09.2016
  • freiepresse.de
  • Sport-Mix
(SID-IMAGES)
Paralympics: Schwimmerin Schulte verpasst zehnte Medaille 

Schwimmerin Daniela Schulte hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro ihre zehnte Medaille verpasst. In ihrer Paradedisziplin 400 m Freistil belegte die ... weiterlesen

  • 31.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sport-Mix
(DSV/SID-IMAGES)
Keine erneute Kandidatur: DSV-Präsidentin Thiel macht Weg für Neuanfang frei 

Nach fast 16 Jahren endet die Ära von Christa Thiel als Präsidentin des kriselnden Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV). Die 62-Jährige wird beim Verbandstag ... weiterlesen

  • 31.08.2016
  • freiepresse.de
  • Sport-Mix
(PIXATHLON/SID)
Olympiasieger Brink widerspricht Kochs Millionenforderung: "Wer soll das bezahlen?" 

Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink hält die von Schwimm-Weltmeister Marco Koch vorgeschlagene Millionenprämie für Olympiasieger für unangebracht. ... weiterlesen

 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm