Werbung/Ads
Menü

Themen:


 

Eispiraten Crimmitschau verlieren 1:2 in Bad Nauheim

erschienen am 19.03.2017

Bad Nauheim. Die Eispiraten Crimmitschau stehen im Abstiegskampf mit dem Rücken zur Wand. Sie haben auch das dritte Spiel in der Play-down-Serie gegen den EC Bad Nauheim verloren. Am Sonntagabend gab es auswärts in der hessischen Kurstadt eine 1:2 (0:1,1:0,0:1)-Niederlage. Im Powerplay gingen die roten Teufel durch Radek Krestan in Führung (20.). Im zweiten Abschnitt sorgte Mark Lee nach Vorarbeit von Erik Gollenbeck für den 1:1-Ausgleich (29.). In der Folgezeit sahen die 2433 Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe. Der entscheidende Treffer fiel 114 Sekunden vor der Schlusssirene - Nick Dineen traf zum 2:1 (59.). Zuvor machte Eispiraten-Stürmer Patrick Pohl im entscheidenden Zweikampf keine gute Figur.

In der letzten Minute ging Torhüter Ryan Nie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Der Ausgleich gelang aber nicht mehr. Am Dienstag (ab 20 Uhr) stehen sich die beiden Teams im Kunsteisstadion im Sahnpark erneut gegenüber. Mit einem Sieg kann Bad Nauheim dann schon den Klassenerhalt perfekt machen. (hof)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm