Menü

Themen:

 
Knieverletzung: Saison-Aus für Bode Miller

Foto: (pixathlon)

Knieverletzung: Saison für Miller beendet

erschienen am 27.02.2012

Ski-Rennläufer Bode Miller muss die Saison vorzeitig beeenden. Das teilte der US-Skiverband am Montag mit, nachdem sich der Kombinations-Olympiasieger weiteren Untersuchungen an seinem kürzlich operierten Knie unterzogen hatte.

"Der Plan war, dass ich nach Crans Montana zurückkomme und wieder fahre, aber ich habe noch nicht wieder das Bewegungsausmaß im Knie, das ich für Rennen brauche. Wir dachten, dass es nach ein paar Tagen Ruhe geht, aber so ist es leider nicht", wird Miller auf der Homepage des US-Teams zitiert.

Miller hatte sich vor einer Woche in Vail im US-Bundesstaat Colorado einem Eingriff am linken Knie unterzogen. Dem 34-Jährigen wurden arthroskopisch Knorpelteile entfernt. Miller hatte nach den Weltcup-Rennen in Sotschi vor knapp drei Wochen über Knieprobleme geklagt, nach dem Riesenslalom im bulgarischen Bansko flog er dann in die USA.

Gedanken über ein Karriereende macht sich der Routinier aber offenbar trotz des Rückschlags nicht. "Ich liebe das Rennfahren und ich liebe es, aktiv zu sein. Daher hoffe ich auf eine schnelle Genesung und dass ich schnell wieder ins Training einsteigen kann. Ich habe immer noch Spaß, und so lange ich das Skifahren genießen kann, werde ich weitermachen", sagte Miller.

Der viermalige Weltmeister und zweimalige Gesamtweltcupsieger hat in der laufenden Saison die Abfahrt in Beaver Creek gewonnen und fuhr bei den Weltcups in Gröden, Wengen und Chamonix aufs Podium.

 
© Copyright SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
 
Lesen Sie auch:
  • 21.05.2016
  • freiepresse.de
  • Wintersport
ALEXANDER NEMENOV (SID-IMAGES)
3:1 gegen Gastgeber Russland: Finnland im Finale der Eishockey-WM 

Finnland hat bei der Eishockey-WM als erstes Team das Finale erreicht und sich wieder einmal als großer Partyschreck für Gastgeber Russland entpuppt. ... weiter lesen

  • 13.05.2016
  • freiepresse.de
  • Wintersport
(SID)
Kreml zu Doping-Vorwürfen: "Verleumdungen eines Deserteurs" 

Der Kreml hat sich von den Doping-Vorwürfen gegen russische Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 distanziert. Es handele sich um ... weiter lesen

 
Kommentare
0
(Anmeldung erforderlich)

 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Top-News bei Whatsapp & Co.

MorePixels/istockphoto.com

Weitere Informationen finden Sie hier

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm