Werbung/Ads
Menü

Themen:

 
Federico Gambarini/dpa/Archiv
 

 
Eckardt Mildner
Solarworld: Kündigungen erst einmal nicht vorgesehen 

Freiberg. Die Mitarbeiterversammlung bei Solarworld ist beendet. Knapp zwei Stunden sprach Insolvenzverwalter Horst Piepenburg am späten Vormittag mit ... weiterlesen

 
Rolf Rudolph/Archiv
Solarworld-Produktion in Freiberg ruht am Wochenende 

Freiberg. Die Produktion der Solarworld-Tochter in Freiberg wird am Wochenende stillstehen. Der Sprecher des Insolvenzverwalters Horst Piepenburg bestätigte ... weiterlesen

 
Patrick Seeger/dpa
Sonnenfinsternis in Freiberg 2

Freiberg. Vom Silber zum Silizium - so erlebte eine alte sächsische Bergstadt nach der Wende ihr Wirtschaftswunder. Mit Solarworld kam Innovation, die Energiewende verhieß Wohlstand. Heute sind Solarmodule billige Massenware. Geht nun in Freiberg wieder eine Ära zu Ende? weiterlesen

 
Oliver Berg/dpa/Archiv
Solarworld: Arnstadt für gemeinsame Lösung mit Freiberg 

Freiberg/Arnstadt. Die Stadt Arnstadt spricht sich dafür aus, bei der Suche nach einem möglichen Investor für die strauchelnden Solarworld-Standorte eine ... weiterlesen

 
Rolf Rudolph/Archiv
Was die Pleite von Solarworld für die Region bedeutet 

Freiberg. Die drohende Insolvenz von Solarworld trifft die Stadt Freiberg hart. Nicht nur das Rathaus muss auf die schlechte Nachricht von der Krise des Solarzellenherstellers reagieren. Auch andere Partner des Konzerns suchen Antworten. weiterlesen

 
Eckardt Mildner
Sorgenfalten bei der Politik  

Weißenborn/Brand-E.. Unternehmen aus der Region registrieren seit Wochen, dass sich einige Solarworld-Mitarbeiter umorientieren. Doch groß ist das Angebot an Stellen in der Region nicht. Einige Firmen kämpfen selbst mit Krisen. weiterlesen

 
Eckardt Mildner/Archiv
Auswirkungen auch im Freiberger Umland spürbar  

Bobritzsch-Hilbersdorf. Bürgermeister von Bobritzsch-Hilbersdorf sieht viele Einwohner betroffen - Hoffnung auf Fortführung des Betriebs - Kommune erwartet keine steuerlichen Einbußen weiterlesen

 
Eckhardt Mildner
Sachsen schaltet sich in Solarworld-Pleite ein 3

Freiberg/Bonn. Wirtschaftsminister Martin Dulig will mit dem Insolvenzverwalter reden. Aus den Parteien kommen Rufe nach umfassender Hilfe. Es gibt aber auch entgegengesetzte Forderungen. weiterlesen

 
Ronny Rozum
Das Massengeschäft trägt nicht mehr  

Die Solarindustrie galt einmal als wichtige Schlüsselbranche in Mitteldeutschland. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen standen die großen Werke, ... weiterlesen

 
Oliver Berg
Sanierer Piepenburg soll Solarworld retten1

Die Mitarbeiter von Solarworld haben einen neuen Hoffnungsträger: Nach dem Insolvenzantrag übernimmt der erfahrene Anwalt Horst Piepenburg vorläufig die Geschäfte. Er hat schon ganz andere Unternehmen gerettet. Die Produktion läuft vorerst weiter. weiterlesen

 
Eckardt Mildner
Dulig zu Solarworld: "Wir wissen noch zu wenig"1

Freiberg. Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) kann noch nicht beurteilen, wie der Freistaat sich beim angekündigten Insolvenzverfahren von ... weiterlesen

 
 
Jan Woitas/dpa/Archiv
Preissturz auf dem Weltmarkt treibt Solarworld in die Pleite 4

Bonn/Freiberg. Der Bonner Konzern hat angekündigt, unverzüglich einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren zu stellen. In Freiberg bangen jetzt 1200 Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze. weiterlesen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm