19-Jähriger von Duo bedroht und beraubt

Annaberg-Buchholz.

Ein 19-Jähriger ist am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr an einer Bushaltestelle an der Geyersdorfer Straße in Annaberg-Buchholz von zwei Männern auf angebliche Geldschulden angesprochen und mit einem Messer bedroht worden. Weiter nahmen die jungen Männer ihm etwas Bargeld und einen Rucksack ab, in dem sich unter anderem ein Tablet-Computer befand, teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit. Der 19-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt. Später konnten Polizisten am Busbahnhof zwei Tatverdächtige stellen - einen 18- und einen 20-Jährigen mit libanesischer Staatsangehörigkeit. Sie wurden laut Polizei im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt. (lasc/urm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.