40 Tore bei Pokalspielen der Jugend

Fußball: Paarungen fürs Halbfinale sind ausgelost

Zwickau.

Im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals der A- bis D-Junioren sind am Wochenende 9 der 16 angesetzten Spiele über die Bühne gegangen. Der Kreisverband Fußball Zwickau setzt den Wettbewerb nach der Corona-Zwangspause auf freiwilliger Basis fort. Bei den sieben Mannschaften, die auf die weitere Teilnahme verzichteten, zog jeweils der Gegner in die nächste Runde ein. Die Halbfinalspiele folgen in allen vier Altersklassen am kommenden Samstag, 27. Juni. Die Endspiele sind fürs erste Wochenende im Juli vorgesehen. In den Viertelfinals ging der klarste Sieg am Wochenende auf das Konto der A-Junioren der Spielgemeinschaft Oberfrohna/Rußdorf. Sie setzten sich 9:1 gegen den FV Blau-Weiß Hartmannsdorf durch. Der Großteil der Spiele war jedoch wesentlich umkämpfter. Viermal gab nur ein Tor Unterschied den Ausschlag. Bei den E- und F-Junioren wird in dieser Saison kein Pokalsieger gekürt. Der Kreisverband entschied sich bei den jüngsten Kickern gegen eine Fortsetzung des Wettbewerbs, da in diesen Altersklassen die Hygienevorgaben und -regeln nur schwer einzuhalten seien. (tyg)

HalbfinaleA-Junioren/Samstag, 15 Uhr: Ortmannsdorf/Mülsen/Thurm - FC Steinpleis-Werdau, Heinrichsort/Rödlitz/Hermsdorf - Oberfrohna/Rußdorf. B-Junioren/Samstag, 13Uhr: SV Kirchberg - Crimmitschau/Mannichswalde, SSV St. Egidien - FC Steinpleis/ Werdau. C-Junioren/Samstag, 13 Uhr: Lok Zwickau II - SV Hartenstein-Zschocken, Traktor Neukirchen - Meeraner SV. D-Junioren/ Samstag, 11 Uhr: VfB Eckersbach - FSV Limbach-Oberfrohna, Ebersbrunner SV - Meeraner SV.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.