50 Jahre "Stonewall"-Aufstand: Und der Tag wird kommen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bei einer Polizeirazzia in der Bar "Stonewall" in der New Yorker Christopher Street kam es am 28. Juni 1969 zu einem Aufstand, bei dem sich Homosexuelle erstmals öffentlich gegen Erniedrigungen wehrten: Vor 50 Jahren begann damit die Schwulen-Emanzipation.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Interessierte
    29.06.2019

    Die haben das lange ertragen , diese Demütigungen und dann mal reagiert ...
    Das kann es geben , dass man viel erträgt und dann wird mal reagiert und das dann für anderen nach hinten los geht ...

  • 2
    4
    Malleo
    27.06.2019

    distel..
    Respekt, den zeigen Sie in der Kommentarfunktion tagtäglich- unterhalb der Gürtellinie!

  • 1
    3
    Malleo
    27.06.2019

    black..
    An Bildung.
    Das ist die beste Geburtenkontrolle.
    Sagen Sie das den Frauen in Afrika, wo z. B. im Niger eine Frau( kein Mann) im Schnitt 7 Kinder zu Welt bringt.

  • 5
    3
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    'Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
    hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein.
    Denn er sang wohl etwas anders
    und war nicht so grau wie Sie,
    und das passt in Spatzenhirne nicht hinein.
    (aus einem Lied von Gerhard Schöne)
    @DRHDL: Es nützt der schönste Doktortitel niichts, wenn man es an Respekt vor anderen Menschen fehlen lässt.

  • 6
    4
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    @DrHDL: Bei einer stetig wachsenden Weltbevölkerung, die schon jetzt weit über dem liegt, was dieser Planet verkraften kann, liegt WO genau das Problem?

  • 2
    5
    gelöschter Nutzer
    27.06.2019

    Ja klar, gleiches Recht für alle, aber ihr heterogeschlechtlichen Ehepaare der Welt, seid auch ihr aktiv im Bett und haltet für uns Babys vor, damit wir dieses wahrnehmen können.