51 Mal zu schnell unterwegs

Oelsnitz/Stollberg.

Insgesamt 51Mal ist am Montag die zulässige Geschwindigkeit überschritten worden - das ist die Bilanz von Kontrollen, die Beamte des Stollberger Polizeireviers und Vertreter des Landratsamtes zwischen 9 und 16Uhr in an verschiedenen Stellen in Oelsnitz und Stollberg durchgeführt haben. Achtmal lagen die Verstöße im Bußgeldbereich. Die höchste Überschreitung wurde bei einem Pkw Mitsubishi in der Pflockenstraße im Oelsnitzer Ortsteil Waldesruh registriert. Er lag 30 Stundenkilometer über den erlaubten 50. Dafür dürften ein Punkt in Flensburg, 100Euro Bußgeld sowie ein Monat Fahrverbot anfallen, heißt es im Bericht der Polizei. In zwei Fällen ahndeten die Beamten eine Ordnungswidrigkeit, weil der Sicherheitsgurt nicht angelegt war. (pl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.