Menü
feuchte Wände Sven Uhlig (links) zeigt die Stabanoden, die für trockene Wände sorgen. Frank Lindner, Geschäftsführer der Niederwiesaer Firma Drymat, schaut regelmäßig auf den Baustellen vorbei, auf denen sein Unternehmen aktiv ist.

Foto: Andreas Seidel / Archiv

Elektroden verhindern feuchte Wände

Drymat®-Systeme bietet eine schnelle und günstige Lösung für die Trockenlegung von feuchten Wänden.

erschienen am 02.09.2014

Nasse Wände, feuchte Keller und sogar Schimmel in der Wohnung - viele Immobilienbesitzer kennen diese Probleme leider nur allzu gut. Egal ob Neubau oder Altbau, Feuchtigkeit in den Wänden  ist in zahllosen Gebäuden zu finden. Nicht nur, dass die Statik des Hauses und der Wert eines Gebäudes dadurch ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen werden könne, auch die Gesundheit der Bewohner ist in Gefahr .

"Wenn Sperrschichten fehlen oder defekt sind, saugt das Mauerwerk die Feuchtigkeit wie ein Schwamm auf", erklärt Frankt Lindner, Geschäftsführter von Drymat Systeme. "Durch Kapillarkräfte steigt das Wasser nach oben. Es bildet sich Salpeter, der Putz bröckelt und es riecht muffig."

feuchte Wände Der Vorher-Nachher-Beweis, aufgenommen in der Eremitage in St. Petersburg.

Foto: Drymat®

Gegen ein massives Problem wie aufgestiegene Feuchtigkeit würde man nun ebenso massive Maßnahmen erwarten. Es geht jedoch auch ganz einfach: ein kleiner Kunststoffkasten an der Kellerwand und ein paar Elektroden im Mauerwerk - das ist alles.

Die Mauertrockenlegung erfolgt mit einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren, welches ohne Aufgraben, ohne Chemie und ohne größere Handwerksarbeiten auskommt. Die Arbeiten sind in 1-2 Tagen beendet und das Gebäude wird sauber und ordentlich verlassen. Die Mauertrockenlegung wird Ihnen garantiert und durch Kontrollmessungen nachgewiesen.

Das Einzigartige an Drymat® ist das, was Sie nicht auf den ersten Blick sehen: modernste Elektronik, exzellente Qualität aller Komponenten, langjährige Erfahrung mit der wirksamen Mauertrockenlegung und Entsalzung - sowie ein lückenloser Service von der ersten Problemanalyse bis zur abschließenden Erfolgskontrolle

Das Drymat®-System ist also eine ausgereifte Komplettlösung gegen feuchte Wände und Keller. Eine Lösung, die Sie nach Abschluss der Trockenlegung einfach vergessen können - denn Drymat® hält Ihr Haus zuverlässig und wartungsfrei trocken. Und das über mehrere Jahrzehnte.

Bei gerade mal 6 Watt sind die Kosten für den Betrieb des Systems vergleichsweise so niedrig, wie bei einem Kofferradio (bei 18 ct/kWh ca. 9,50 EUR im Jahr). Die Anlage arbeitet in wartungsfreiem Betrieb für mehrere Jahrzehnte. Ein Einsatz, der sich lohnt.

 

► Wie die Entfeuchtung funktioniert erfahren Sie im Video.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 

 
 
 
 
 
 
 
Kontakt

DRYMAT ® Systeme Frank Lindner (Personengesellschaft)
Dresdner Straße 24
09577 Niederwiesa

Tel.: 0800 720 5600 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)
Fax: 03726-700 884

info@drymat.de
www.drymat.de

 
Hier finden Sie uns
Weg mit der Feuchtigkeit

Wollen auch Sie Ihren Keller trocken legen, Feuchtigkeit im Mauerwerk beseitigen oder mit Hilfe von Trockenlegung sanieren und vom Drymat-System profitieren?

Rufen Sie kostenfrei an unter:

+49 (0) 800 720 5600

 
 
Trockenlegung in Garnsdorf
 
 
 
 
Verkäufer/Partnerfirmen gesucht!

Steigen Sie ein in einen der größten Sanierungsmärkte der Bauwirtschaft.

Wir suchen Partnerunternehmen, Klempner, Sanitärtechniker.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Dies ist ein Angebot von DRYMAT ® Systeme in Zusammenarbeit mit www.freiepresse.de.
Für den Inhalt ist Drymat verantwortlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm