Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Ohne Handy oder Entenschnute

Am Samstag startet die "Freie Presse" ihren neuen Fortsetzungsroman. In "Mädchenmeute" erzählt die Autorin und Kolumnistin Kirsten Fuchs von einer Gruppe Schülerinnen, die aus einem Ferienlager ausbricht ...

erschienen am 27.11.2015

0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 14.08.2017
Niko Mutschmann
Stützengrün: BMW durchbricht Leitplanke

Bei einem Unfall am Sonntagabend im Stützengrüner Ortsteil Hundshübel sind nach ersten Informationen zwei Menschen verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 10.08.2017
Jens Uhlig
Erzgebirge: Auto überschlägt sich

Neukirchen. Ein Hondafahrer ist am frühen Donnerstagabend bei einem Unfall in Neukirchen im Erzgebirge schwer verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 04.08.2017
Carsten Wagner
Erzgebirge Aue nimmt neuen Tribünenbereich in Betrieb

Fußballvereine gibt es unzählige. Aber es gibt nur einen FC Erzgebirge Aue. Diese Einzigartigkeit soll auch das neue Stadion ausstrahlen. Die Haupttribüne wird am Sonntag vor dem ersten Heimspiel der Veilchen in dieser Saison offiziell übergeben. Kernstück ist das neue Funktionsgebäude. Eindrücke zeigt unsere Bildstrecke. ... Galerie anschauen

 
  • 03.08.2017
Steffi Rebhan
Ein Stück Franken im Osten: Unterwegs im südlichen Thüringen

Sonneberg (dpa/tmn) - Nur eine Europaflagge und ein Schild erinnern am ehemaligen Grenzübergang «Gebrannte Brücke» zwischen Neustadt bei Coburg und Sonneberg daran, dass Deutschland hier einmal geteilt war. Die Mauer in den Köpfen dürfte nirgends so eingerissen sein wie an diesem Ort. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm