Chemnitz: Marsch zu Ehren der FCK-Meisterhelden

Chemnitz. Am Sonntag haben die Ultra Szene Karl-Marx-Stadt und die Fanszene Chemnitz e.V die FCK-Meisterhelden von 1967 mit einem Marsch vom Hauptbahnhof Chemnitz zum Stadion an der Gellertstraße geehrt.

Gegen 10 Uhr fuhren die ehemaligen Meister mit der historischen Straßenbahn der Chemnitzer Verkehrs AG vom Museum in Kappel zum Hauptbahnhof, wo sie von den Fans begrüßt wurden. Die Spieler der Elf von 1967 legten anschließend die Strecke vom Hauptbahnhof zum Stadion in einer Kremser-Kutsche zurück. Hinter ihnen marschierten die Fans.

Der Marsch erinnert an 1967, als die FCK-Truppe mit einem 1:0 bei Hansa Rostock den Titelgewinn perfekt machte und bei der Ankunft in Karl-Marx-Stadt von tausenden Anhängern empfangen wurde. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...