Werbung/Ads
Menü

Themen:

Chöre proben eine Woche lang öffentlich

Wer gern singt und nach einem Ensemble sucht, das zu ihm passt, kann ab Montag leicht auf die Suche gehen. Elf Gruppen hoffen auf Besuch.

Von Jana Peters
erschienen am 21.04.2017

Singen hilft. Vielleicht nicht gegen alles, aber doch gegen vieles. Davon ist Carsten Walther, Präsident des Musikbundes Chemnitz und Mitglied in zwei Ensembles, überzeugt. "Singen im Chor schafft ein gemeinsames Glücksgefühl und baut Stress ab", sagt er. Außerdem sei das regelmäßige gemeinsame Singen sehr sozial. Mancher finde im Chor sein zweites Zuhause und neue Freunde.

Insgesamt sind 24 Chöre Mitglied im Musikbund Chemnitz. Gemeinsam kommen sie auf rund 800Sänger und Sängerinnen. Aber das reicht nicht. Immer sind die Ensembles auf der Suche nach neuen Mitstreitern. An der Woche der offenen Chöre, die zum achten Mal stattfindet und am Montag beginnt, beteiligen sich elf Gruppen. Die Chormitglieder stellen ihren Probenablauf vor und geben Informationen zum Chorleben. Das Einsingen erfolgt gemeinsam mit den Gästen. Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung, beschreibt Walther. Die Chöre, die sich vorstellen, sind ganz verschieden. Sie reichen vom einfachen Singen bis zum Leistungschor, vom jungen Ensemble bis zum Seniorenchor, erklärt Walther.

Warum beteiligen sich nur elf von 24 Chören, könnte man fragen. Das liege zum Beispiel daran, dass auch Schulchöre, die eben gar nicht öffentlich sind, Mitglied im Musikbund sind. Andere wieder stehen gerade mitten in den Proben für ein schwieriges Programm, bei dem es für neue Sänger schwer wäre, mit einzusteigen.

Zu den Chören, die sich beteiligen, gehört der Hutholz-Chor. Leiterin Frederica Seehafer reist jede Woche zur Probe aus Leipzig an. Sie sucht vor allem Männerstimmen - hohe und tiefe - und würde sich über junge Mitglieder freuen, denn der Altersdurchschnitt ihres Ensembles sei doch recht hoch, sagt sie. Ausschließlich ältere Semester singen aber nicht mit: Sie ist 33 Jahre alt, und es gebe noch ein weiteres Mitglied in ihrem Alter. Wer mitmachen möchte, sollte aber eine Leidenschaft für Traditionelles mitbringen. Vor allem singt der Chor Volkslieder, auch zeitgenössisch arrangiert, außerdem sehr gern Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy. Ihr "versteckter Schwerpunkt" seien aber Chorsätze alter Meister aus dem 16. Jahrhundert, so Seehafer.

 
Seite 1 von 2
Chöre proben eine Woche lang öffentlich
Diese Chöre laden ab Montag zum Mitsingen ein:
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
So

24 °C
Mo

21 °C
Di

24 °C
Mi

27 °C
Do

24 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Grüne Woche bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm