Citylink-Bahn fährt erstmals ins Zentrum

Chemnitz.

Eine Citylink-Bahn ist am Montagmorgen erstmals mit Fahrgästen ins Chemnitzer Zentrum gefahren. An Bord des Sonderzuges, der von Burgstädt kam, waren ausschließlich geladene Gäste. Ab Mittag soll der reguläre Fahrbetrieb aufgenommen werden.

Die Bahn ist ein sogenannter Zweisystem-Hybridtriebwagen, das heißt, sie kann sowohl mit Strom als auch mit Dieselantrieb fahren. Sie gehört zum sogenannten Chemnitzer Modell, das das regionale Eisenbahnnetz mit dem Straßenbahnnetz der Stadt verbindet. Damit soll es Fahrgästen ermöglicht werden, ohne umzusteiegen vom Umland ins Chemnitzer Zentrum und in entgegengesetzte Richtung zu fahren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...