Werbung/Ads
Menü

Themen:

Firmenlauf: Premiere mit mehr als 100 Startern

Rundkurs im Limbacher Stadtpark - Preis für originellstes Kostüm

Von Johannes Pöhlandt
erschienen am 13.06.2018

Limbach-Oberfrohna. Wer am Donnerstagabend im Stadtpark Limbach-Oberfrohna spazieren geht, könnte überrascht sein, dass es nicht so ruhig zugeht wie sonst. Denn am 14. Juni steigt dort der erste Firmenlauf in der Geschichte der Stadt. Mindestens 120 Teilnehmer gehen beim sogenannten Lionsman an den Start. Der Name leitet sich vom örtlichen Lions-Club ab, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Laufverein Limbach und mithilfe von mehreren Sponsoren organisiert.

Um 19 Uhr werden die Starter auf mehrere Runden durch den Stadtpark geschickt, bis 4,8 Kilometer geschafft sind. Eine Stunde später folgt ein gesonderter Lauf für Chefinnen und Chefs über 2,4 Kilometer. Preise gibt es für die schnellste Frau, den schnellsten Mann, die schnellste Chefin, den schnellsten Chef sowie die schnellste Firma. Auch eine Auszeichnung für das originellste Kostüm ist vorgesehen. "Einige Teilnehmer haben angekündigt, dass sie sich auf diese Disziplin konzentrieren wollen", berichtet Wolfgang Dorn und lacht. Der Chef der Stadthalle ist einer von derzeit 24 Lions-Club-Mitgliedern und an der Organisation beteiligt.

"Im Grünen macht Laufen mehr Spaß als auf der Straße", erklärt Dorn die Wahl des Veranstaltungsortes. "Fast jede Stadt hat inzwischen einen Firmenlauf. Da dachten wir: Warum nicht auch Limbach-Oberfrohna?", sagt er zu den Hintergründen. Mit der Resonanz ist der Lions-Club zufrieden: Bislang haben sich 120 Personen angemeldet. Darunter sind Chemnitzer Unternehmen wie der Chemieanlagenbauer CAC, aber auch örtliche Firmen wie die Oralchirurgie-Praxis Michalik und Richter oder der Friseursalon Blume. Schon jetzt geht der Stadthallen-Chef davon aus, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholt wird. "Der Firmenlauf darf dann gern noch größer werden", stellt Dorn fest.

Den Erlös der Veranstaltung spendet der Lions-Club. Mit dem Geld sollen Zirkusprojekte an den Grundschulen in Limbach-Oberfrohna finanziert werden. Ziel ist, dass bis 2020 die Mädchen und Jungen an jeder Schule einmal in die Rollen von Artisten, Clowns oder Jongleuren schlüpfen und in der Manege auftreten können.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lionsman.de. Anmeldungen sind online oder am Donnerstag vor Ort bis 15 Minuten vor dem Start möglich.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 12.06.2018
Bettina Junge
Suche nach mutmaßlich Bewaffnetem bei Chemnitz - Bilder vom Dienstag

Die Polizei fahndet nahe Chemnitz seit Sonntagnachmittag nach einem mutmaßlich Bewaffneten. Seine Ex-Freundin und deren Familie wurden in Sicherheit gebracht. ... Galerie anschauen

 
  • 09.06.2018
Pete Summers
Queen feiert Geburtstag - Herzogin Meghan erstmals dabei

London (dpa) - Mit über 1000 Soldaten, vielen Pferden, lauter Marschmusik und Tausenden Schaulustigen hat die britische Königin Elizabeth II. am Samstag in London ihren 92. Geburtstag gefeiert. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.06.2018
Thibault Camus
Bilder des Tages (09.06.2018)

Händedruck, Jubel, Löscheinsatz, Vollblutbrite, Abkühlung, Gut behütet, Unter Gewitterwolken ... ... Galerie anschauen

 
  • 07.06.2018
Code Unique Architekten GmbH Dresden
Entwürfe für neue Oberschule in Chemnitz

Ein modernes Haus des Lernens für rund 600 Oberschüler: Der Siegerentwurf für die neue Schule an der Hartmannstraße in Chemnitz. Die Jury spricht von einer optisch eleganten Idee. Alle eingereichten Entwürfe sind bis 21. Juni in der Alten Hartmannfabrik zu sehen. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

22 °C
Di

24 °C
Mi

26 °C
Do

27 °C
Fr

16 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm