Hartmannsdorf: Mann stirbt bei Arbeitsunfall bei Komsa

Hartmannsdorf. Ein 42-Jähriger ist am Dienstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall bei der Komsa am Niederfrohnaer Weg in Hartmannsdorf ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei Reparaturarbeiten im Logistikbereich löste sich an einer Förderbandanlage ein Bauteil. Es traf den Mann am Kopf. Der externen Servicemitarbeiter erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Warum sich das Bauteil löste, ist laut Polizei noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...