Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die linke Giebelseite des Hauses ist durch das Feuer beschädigt. Wohnungen sind nicht zerstört, problematisch sind aber giftige Dämpfe.

Foto: Jana Peters

Nach Brand: Mieter müssen ins Hotel

Wieder hat ein Feuer auf die Dämmung eines Hauses übergegriffen. Während des Einsatzes nahm die Polizei einen Mann fest - allerdings nicht wegen Brandstiftung.

Von Jana peters
erschienen am 12.08.2017

Gablenz. Von der Kantstraße aus ist an dem Eckhaus nichts Besonderes zu erkennen, außer dass der Eingang mit einem rot-weißen Band abgesperrt ist. Doch wer an der Adelsbergstraße auf die Giebelseite des Hauses blickt, sieht, was passiert sein muss: Mülltonnen, die an der Hauswand standen, sind in Brand geraten. Die Flammen griffen auf die mit Styropor gedämmte Fassade über.

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zum Freitag gegen 1.30 Uhr alarmiert und habe den Brand zügig löschen können, teilte sie mit. Das Haus wurde evakuiert, vier Personen, darunter zwei Kinder wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Bewohner wurden vorübergehend in Zelten untergebracht. Doch nach dem Löschen des Feuers stellte sich heraus, dass die Schadstoffbelastung der einzelnen Wohnungen problematisch war. Das brennende Styropor hatte offenbar giftige Dämpfe entwickelt. Die Feuerwehr entschied, das ganze Haus zu sperren. 25 Personen kamen in Hotels oder bei Bekannten unter. Zeitgleich brannte eine Mülltonne in Höhe der Adelsbergstraße 4, nur wenige Meter von der Kantstraße entfernt. Dort wurde kein weiterer Schaden verursacht. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte an beiden Stellen die Tonnen anzündeten.

Das Haus an der Kantstraße wird vom Chemnitzer Immobilien- und Wohnungsmanagement verwaltet. Inhaberin Maria Schäfer erklärte gestern, ein Gutachter werde noch am Freitag messen, ob und wie giftig die Dämpfe sind. Am Montag sollen die Brandreste entfernt und die Zimmer, die an jener Seite des Hauses liegen, mit einer speziellen Farbe gestrichen werden, die Gerüche tilgt. Spätestens Mitte der Woche sollen die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können, sagte Schäfer. Manche wollten das bereits gestern auf eigene Gefahr, fügte sie hinzu. Es werde jetzt ein neuer Platz für die Mülltonnen gesucht.

Der Brand weckt Erinnerungen an ein Feuer im Februar 2016. Auch damals waren die Flammen von Müllcontainern auf die die Styropor gedämmt Fassade übergegangen. Das Haus an der Altendorfer Straße brannte fast völlig aus.

Der Einsatz an der Kantstraße dauerte bis 8.30 Uhr. Gegen 3.30 Uhr habe ein Mann versucht, mit seinem Fahrrad durch den von der Polizei abgesperrten Bereich zu fahren. Der 36-Jährige, der unter Drogen stand, habe sich den Anweisungen der Beamten widersetzt und sie tätlich angegriffen. Dabei wurde einer der Polizisten leicht verletzt. Der Radfahrer kam in Polizeigewahrsam. Grund dafür seien mehrere laufende Ermittlungsverfahren gegen ihn, unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 17.08.2017
Verena Wolff
Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Dresden (dpa/tmn) - Unterwegs in Krisengebieten, auf Jagd mit den Pygmäen oder Zelten in der Sahara. Urlauber suchen das Abenteuer, wollen die wenigen weißen Flecken auf der Landkarte erkunden. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 16.08.2017
Nelson Cardenas
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bogotá (dpa) - Den Friedensnobelpreis hat Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos bereits bekommen, nun kann er Vollzug melden: Mit dem Abtransport der letzten Waffen hat Santos den rund 50 Jahren dauernden Konflikt mit der Farc-Guerilla offiziell für beendet erklärt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.08.2017
Härtelpress
Sieben Autos in Chemnitz in Flammen

Die Wagen verschiedener Hersteller seien innerhalb einer Stunde im?Stadtteil Gablenz in Flammen aufgegangen, wie die Polizei am?Montag sagte. ... Galerie anschauen

 
  • 13.08.2017
Haertelpress
Chemnitz: Erneute Autobrände

Im Stadtteil Gablenz haben in der Nacht zu Sonntag erneut zwei Autos gebrannt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mo

20 °C
Di

19 °C
Mi

25 °C
Do

27 °C
Fr

28 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
Die Verreiser
Vorsicht Wald!
Tabakstanne
KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V.

Auf dem Wildschwein in den Sonnenuntergang reiten … Ein großzügiges, grünes Außengelände, Fuß- und Volleyballplätze, ein Grillplatz, Fahrräder, Sportpark und Freibad in der Nähe, jede Menge frische Luft und der Wald direkt vor der Tür bieten zumindest die besten Voraussetzungen für Klassenfahrten ins Abenteuer. Startpunkt: das Freizeit- und Bildungszentrum Tabakstanne in Thalheim.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm