Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Nazi-Parole: Ermittlungen gegen AfD-Politiker

Die Polizei hat Ermittlungen gegen den AfD-Bundestagskandidaten Ulrich Oehme aufgenommen. Der Chemnitzer stehe im Verdacht, Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verwendet zu haben, sagte ein ...

erschienen am 13.09.2017

2
Kommentare
2
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 13.09.2017
    15:57 Uhr

    Hinterfragt: @fsaenge;"... Verständigen wir uns eben über Zeichensprache..."

    Geht leider nicht, da man selbst damit in die Sch... greifen könnte ....

    1 7
     
  • 13.09.2017
    13:10 Uhr

    fsaenge: Jeder sollte es wissen. Wer sagt "Alles für Deutschland" ist ein Nazi. Jetzt ist mir auch klar, warum es nur noch "Die Mannschaft" gibt und nicht mehr "Die Deutsche Nationalmannschaft" Vielleicht sollte in Deutschland jedes Wort, was ein NSDAP Mitglied jemals in den Mund genommen hat, verboten werden. Verständigen wir uns eben über Zeichensprache. Die politische Korrektheit hat in diesem Land Ausmaße angenommen, die Menschen mit klarem Verstand, nicht mehr verstehen können. Die herrschenden Politiker und ihre Erfüllungsgehilfen des Verwaltungsapparates sind für mich nur noch ein riesiges Kasperletheater!

    3 7
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 12.06.2018
Bettina Junge
Suche nach mutmaßlich Bewaffnetem bei Chemnitz - Bilder vom Dienstag

Die Polizei fahndet nahe Chemnitz seit Sonntagnachmittag nach einem mutmaßlich Bewaffneten. Seine Ex-Freundin und deren Familie wurden in Sicherheit gebracht. ... Galerie anschauen

 
  • 11.06.2018
Britta Pedersen
Dagdelen: Wagenknecht-Isolierung krachend gescheitert

Berlin (dpa) - Die stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, hat den turbulenten Linken-Parteitag als Erfolg für Fraktionschefin Sahra Wagenknecht gewertet und von weiteren Angriffen gegen deren Person abgeraten. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Britta Pedersen
Linke-Richtungsstreit eskaliert - Buhrufe für Wagenknecht

Leipzig (dpa) - Die Linke kommt nicht zur Ruhe: Bei einem turbulenten Parteitag haben sich die internen Machtkämpfe und Richtungsstreitigkeiten zugespitzt. Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger wurden am Wochenende in Leipzig mit deutlichem Dämpfer wiedergewählt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.06.2018
Jan Woitas
Breiter Widerstand gegen Bamf-Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - Für einen Untersuchungsausschuss zu den Missständen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zeichnet sich im Bundestag keine ausreichende Unterstützung ab. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Do

27 °C
Fr

15 °C
Sa

15 °C
So

18 °C
Mo

19 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm