Werbung/Ads
Menü

Themen:

Ein ungewöhnlicher Foto-Termin für Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Mit neuen Toiletten am Stausee Oberrabenstein will die Stadt zeigen, dass sie das Kosmonaut-Festival dort unterstützt.

Foto: Andreas Seidel

OB inspiziert stilles Örtchen

Die Sanitäranlagen am Stausee Oberrabenstein wurden saniert. Weil das auch mit dem Kosmonaut-Festival zu tun hat, bekamen die Toiletten einen großen Auftritt.

Von Jana Peters
erschienen am 16.06.2017

Am Wochenende werden in Oberrabenstein 15.000 Besucher zum Kosmonaut-Festival erwartet. Was, wenn die alle mal müssen? Und bei dem einen oder anderen Bier ist zu erwarten, dass sie mehrmals müssen.

Die Frage plagt nicht nur die Veranstaltungsorganisatoren. Auch die Besucher sind genervt. Mal eben schnell zwischen zwei Bands zur Toilette eilen, ist zumindest bei den Frauen nicht drin. Eine Wartezeit von 20 Minuten muss man schon einplanen. Immerhin gibt es in Oberrabenstein nicht nur Dixi-Klos, sondern auch festinstallierte Toiletten. Doch bisher waren das nicht viele und sie waren ziemlich alt.

Das soll nun besser werden. Nach dem Kosmonaut-Festival im vergangenen Jahr sagten die Veranstalter zur Stadtverwaltung, dass ihnen eine bessere Toiletten-Situation am meisten helfen würde. Sascha Brandt, Geschäftsführer der Eissport- und Freizeit-Gesellschaft (EFC), die den Stausee betreibt, und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig versprachen, die Sanitäranlagen bis zum Festival 2017 zu sanieren. Die Stadt zahlte dafür 420.000 Euro, die EFC 180.000 Euro.

Gestern präsentierten Brandt und Ludwig das Ergebnis. Statt acht Damentoiletten gibt es jetzt 26, aus fünf Herren-WCs wurden 13 und die Anzahl der Urinale wurde von 8 auf 36 erhöht. "Davon profitiert nicht nur das Kosmonaut", sagte Ludwig, "es ist aber ein Zeichen, dass die Stadt das Festival wirklich haben will". Zu den Nutznießern gehören auch alle anderen Veranstaltungen und die Badegäste. Denn auch die Duschen und Umkleiden wurden saniert und haben ihren DDR-Charme abgelegt. So ganz verlassen wollten sich die Kosmonaut-Veranstalter noch nicht auf die neuen Anlagen. Zum Zeitpunkt der Bestellung der Dixi-Toiletten sei noch nicht klar gewesen, ob die Sanierung fertig wird. Deutlich weniger Plastik-Klos als im vorigen Jahr stehen nicht auf dem Gelände. Projektleiter Chris Möller sieht's pragmatisch: "Toiletten kann man ja nie genug haben."

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
4
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
4
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 19.06.2017
    12:18 Uhr

    cn3boj00: @Blackadder: ich sag ja, irgendwann am Abend hat man dann doch noch aufgemacht (will mich nicht auf die Minute festlegen). Ansonsten könnte ich hier gern ein Foto von den Schildern (alle Toiletten im rechte Flügel) posten sowie eines von 100m anstehen der Damen am Dixie :(

    0 3
     
  • 19.06.2017
    11:55 Uhr

    Blackadder: @cn3boj00: Muss ein Männerproblem gewesen sein, bei den Frauen hab ich die Schilder nicht gesehen (Samstag ca. 20 Uhr).

    1 0
     
  • 19.06.2017
    11:43 Uhr

    cn3boj00: Tja, Fototermine sind schön. Barbara hätte auch am Samstag mal kommen sollen. Ann allen neuen Toiletten prangte ein Schild: Bitte benutzt die Toiletten nebenan. Und an den Dixies die gewohnt langen Schlangen. Erst nach 20:00 - oh wunder - öffneten die Toiletten tatsächlich noch.

    0 0
     
  • 16.06.2017
    22:00 Uhr

    cn3boj00: Hallo Barbara, kommst du auch zum Headliner? Was denkst Du, wer es sein wird? Die Klamotten passen schon mal..

    0 2
     

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Mi

27 °C
Do

18 °C
Fr

21 °C
Sa

20 °C
So

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Chemnitz

Diesen Sommer drehen wir die Schnäppchen auf!

 
 
 
 
Online Beilagen

Grüne Woche bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm