Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Straße Am Lindengarten in Burgstädt ist gesperrt. Zurzeit wird der Asphalt entfernt. Bei Schnee sind aber Pflasterarbeiten nicht möglich.

Foto: Toni Söll

Wo in Burgstädt Winterbaustellen drohen

Im Stadtgebiet gibt es einige gesperrte Straßen. Bei Frost und Schnee ist der Fertigstellungstermin dieses Jahr gefährdet. Manche Bauarbeiten beginnen aber erst.

Von Bettina Junge
erschienen am 14.11.2017

Beethovenstraße: Die Straßenbauarbeiten für knapp 240.000 Euro stehen kurz vor dem Abschluss, sagt Bürgermeister Lars Naumann. Doch noch ist der Abschnitt zwischen Friedrich-Marschner-Straße und Goethestraße gesperrt. Die Deckschicht muss noch eingebracht werden, ergänzt Bauamtsleiterin Annette Horn. Doch das sei witterungsabhängig. Laut einem Experten kann Regen zu einer für die Verdichtung nachteiligen Abkühlung des Asphaltes führen. Der Einbau müsse bei möglichst trockener Wetterlage erfolgen. Geeignete Temperaturen müssten herrschen. Die Grenzen würden in der Nähe des Gefrierpunktes erreicht. Bei den jetzt angekündigten winterlichen Temperaturen werde es kritisch, fügt er hinzu. Sollte die Deckschicht wie geplant in dieser Woche eingebracht werden können, erfolge bereits nächste Woche die Abnahme, spätestens Ende November, sagt Horn.

Dorfstraße Mohsdorf: Die Witterung war nicht der Grund, dass sich die Böschungssanierung an der Dorfstraße im Ortsteil Mohsdorf verzögert hat. Es gab einen Lieferengpass bei Steinen, sagt eine Sprecherin des zuständigen Landratsamtes Mittelsachsen. Der ursprünglich anvisierte Endtermin Mitte Oktober war jetzt für November angekündigt. "Seit Freitag ist die Ortsdurchfahrt wieder offen", sagte gestern eine Sprecherin. Die Kosten belaufen sich auf reichlich eine Million Euro.

Gustav-Wolf-Straße: Die Freigabe der Straße ist für die für rund 360.000 Euro sanierte Gustav-Wolf-Straße vorerst nicht geplant, sagt Amtsleiterin Horn. Denn auf dem Grundstück Nummer 5 soll eine Wohnhaus-Abrissfläche neu gestaltet werden. Inbegriffen sei der Bau eines Spielplatzes. Für 235.000 Euro sollen die Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen und bis April 2018 dauern. Bis zur Fertigstellung bleibe die Straße gesperrt.

Am Lindengarten: Auch für den gesperrten Abschnitt zwischen August-Bebel-Straße, Seilergasse und Am Lindengarten 1 wird es eng. Denn die Bauarbeiten für rund 183.000 Euro hatten erst kurz nach dem Landeserntedankfest begonnen. Geplant sei eine Fertigstellung bis Mitte Dezember. Derzeit werde in der Verbindungsgasse zwischen Promenade und Seilergasse der Unterbau eingebracht, sagt Bürgermeister Naumann. Da die Straße gepflastert wird, könnten die Arbeiten auch bei kühleren Temperaturen ausgeführt werden, jedoch nicht bei Schnee, ergänzt Horn. Auch dort bleibe der Abschnitt bis zur Fertigstellung voll gesperrt.

Uferweg: Der Uferweg ist wegen der Arbeiten zur Hochwasserschadensbeseitigung noch bis Mitte Dezember voll gesperrt. Für rund 345.000 Euro wird eine neue Ufermauer im zweiten Bauabschnitt gebaut. Zurzeit werden Kappen hergestellt, so Naumann. Anschließend sollen Trinkwasserleitung und Antennenkabel verlegt werden.

Göppersdorfer Straße: Der Abschnitt zwischen Plantagenstraße und Feldstraße ist noch voll gesperrt. Für 750.000 Euro sind neue Uferwände errichtet worden. Die Sohlbefestigung laufe noch. Geplant seien die Arbeiten bis Ende November.

Burkersdorfer Straße unterhalb Brücke Mühlenweg: Gehweg und Straßenbau an der Burkersdorfer Straße sind abgeschlossen, sagt Horn. Dort seien neue Ufermauern im zweiten Bauabschnitt für 480.000 Euro errichtet worden. Nur noch das Geländer müsse montiert werden. Eine Aufhebung der Sperrung vor Weihnachten sei realistisch, fügt die Bauamtsleiterin hinzu.

Burkersdorfer Straße in Richtung Heiersdorf: Dort bleibt die Burkersdorfer Straße aufgrund der Erneuerung der Trinkwasserleitung und Auswechslung von Hausanschlüssen durch den Wasserzweckverband RZV weiterhin voll gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Mitte November dauern und 2018 fortgesetzt werden.

Chemnitzer Straße: In Vorbereitung des Brücken-Neubaus an der Chemnitzer Straße sollen bis Ende Dezember Versorgungsleitungen verlegt werden. Die Straße ist halbseitig gesperrt. Durch eine Ampel wird der Verkehr geregelt. Nächstes Jahr soll der Abschnitt laut Landesbaubehörde dann ganz gesperrt werden.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.10.2017
Falk Bernhardt
Mittelsachsens Retter proben den Ernstfall

In Mittelsachsen fand am Samstag die bislang größte Katastrophenschutzübung im Landkreis statt. Geprobt wurde die Rettungskette nach einer Gasexplosion in Mittweida mit mehr als 100 Verletzten. ... Galerie anschauen

 
  • 15.10.2017
Marcel Schlenkrich
Verletzte bei schweren Bikerunfällen in Mittelsachsen

Freiberg/Flöha. Ein 66 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Sonntag kurz nach 16 Uhr auf der Karl-Kegel-Straße in Freiberg schwer verletzt worden. Nach einem Unfall mit Personenschaden ist es auf der B 173 zwischen Flöha und Chemnitz nahe der Tankstelle am Abzweig Niederwiesa am Sonntagabend zu Behinderungen gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 07.10.2017
Marcel Schlenkrich
Reinsberg: Ehepaar verunglückt - 87-jähriger Autofahrer tot

Reinsberg. Bei einem schweren Unfall im Reinsberger Ortsteil Bieberstein (Landkreis Mittelsachsen) ist am Samstagmittag ein 87-Jähriger ums Leben gekommen. Seine 86 Jahre alte Ehefrau wurde schwer verletzt. ... Galerie anschauen

 
  • 03.10.2017
Toni Söll
10.000 Besucher bei Maskottchentreffen in Chemnitz

Etwa 10.000 Besucher waren am Dienstag zum Maskottchentreffen in den Küchwald gekommen. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Fr

13 °C
Sa

9 °C
So

3 °C
Mo

2 °C
Di

4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die aktuellen Angebote von Ihrem Media Markt Chemnitz

Liefer Luxus für TV- und Haushaltsgroßgeräte.

 
 
 
 
Online Beilagen

Black Shopping Week - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm