19-Jährige unsittlich im Bus berührt

Ehrenfriedersdorf/Gelenau. Eine 19-Jährige ist am Dienstag in einem Bus im Erzgebirge unsittlich berührt worden. Die junge Frau hatte einen 28-Jährigen zurückgewiesen und den Busfahrer über die unsittlichen Berührungen des Mannes informiert. An einer Haltestelle in Gelenau konnten Polizeibeamte den Tatverdächtigen kurze Zeit später stellen. Der Tunesier musste mit aufs Revier. Gegen ihn wurde Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...