Annaberg-Buchholz: Polizei fasst mutmaßlichen Sexualtäter

Annaberg-Buchholz. Ein 43-Jähriger hat ein Mädchen am Sonntagnachmittag in Annaberg-Buchholz sexuell belästigt. Laut Polizei verwickelte der Tatverdächtige das Kind an einer Wiese an den sogenannten Buschmannteichen nahe der Straße Am Wiesaer Weg zunächst in ein Gespräch. Als beide in Richtung Pappelallee liefen, berührte der Mann das Mädchen mehrfach unsittlich. Das Kind konnte flüchten und vertraute sich Verwandten an. Es wurde umgehend die Polizei verständigt. Im Verlauf des Nachmittags nahmen Beamte einen 43-Jährigen vorläufig fest. Das Mädchen bestätigte, dass es sich bei dem Festgenommenen um den mutmaßlichen Sexualtäter handelte. 

Die Polizei machte eine sogenannte Gefährderansprache, hieß es weiter. Bei diesem konfrontativen Gespräch wurde dem 43-Jährigen signalisiert, dass er unter Beobachtung steht. Anschließend durfte der Tatverdächtige die Dienststelle verlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. (fp) 
 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...