Maßarbeit für Annaberger Christbaum

Annaberg-Buchholz. Eine 100 Jahre alte Rotfichte wird in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz zieren. Am Dienstag wurde der riesige Baum auf den Marktplatz im Herzen der Annaberger Altstadt gebracht. Auf der Fahrt aus dem Preßnitztal über Arnsfeld und Mildenau in die Kreisstadt mussten einige knifflige Situationen gemeistert werden, so wie auf dem Foto auf den engen Gassen im Zentrum der Stadt. Gewachsen ist der Baum direkt am Ufer der Preßnitz zwischen Großrückerswalde und Niederschmiedeberg. Die ursprünglich 32 Meter hohe und 11,5 Tonnen schwere Fichte musste aus statischen Gründen und wegen des Transportes auf 23 Meter gekürzt werden.

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...