Schönfeld: Autodieb flüchtet vergeblich bei Verfolgungsjagd

Schönfeld. Die Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch einen mutmaßlichen Autodieb gestoppt. In Ehrenfriedersdorf fiel den Polizeibeamten ein BMW auf, der die Chemnitzer Straße auffällig langsam befuhr. Als sie den Fahrer kontrollieren wollten, gab dieser Gas. Er raste durch Schönfeld und kam von der B 95 ab. Der BMW durchfuhr einen Graben und fuhr auf dem Gehweg parallel zur B 95 weiter. In Höhe der Einmündung Am Sonnenhang stellt sich ein Polizeifahrzeug in den Weg. Offenbar wollte der BMW-Fahrer eine Lücke nutzen. Das misslang. Der Schaden beträgt 24.000 Euro. Der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Pole, wurde vorläufig festgenommen, der BMW sichergestellt. Erste Überprüfungen ergaben, dass der BMW in Sachsen-Anhalt gestohlen wurde. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...