Werbung/Ads
Menü

Themen:

Was wird gewünscht? Die Badegäste können ihre Ideen für die geplante Sanierung der Schwimmhalle einbringen. Foto: Georg Ulrich Dostmann

Foto: ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Schwimmhalle "Atlantis" soll saniert werden

2018 ist ein Ideenwettbewerb für Architekten geplant. Eine Kunden-Umfrage läuft bereits. Alles Vorbereitungen für einen Baustart in zwei Jahren.

Von Annett Honscha
erschienen am 07.02.2018

Annaberg-Buchholz. Seit fast drei Jahrzehnten können Gäste die Schwimmhalle "Atlantis" in Annaberg-Buchholz nutzen. Doch bevor sie 30 Jahre alt wird, sollen 2020 umfangreiche Bauarbeiten starten. Geplant ist eine energetische Sanierung der Einrichtung, wofür in diesem Jahr ein Ideenwettbewerb starten soll. Er richtet sich an Planer und Architekten. Doch auch die Meinung von Kunden ist gefragt.

Bis Ende April liegen dafür in der Schwimmhalle Bögen aus. Fragen darauf befassen sich unter anderem damit, welche Änderungen Nutzer begrüßen würden. Wäre etwa ein separates Therapiebecken für das Aqua-Training in der Schwimmhalle ein Plus oder ein Außenbecken für die Saunalandschaft? Auch Umkleiden, Duschen und Ruheraum sind Thema, ebenso das Massagen- und Wellnessangebot, das Restaurant "Atlantis" und anderes mehr.

Betrieben wird die Schwimmhalle von der S+F Sport und Freizeit Annaberg GmbH - einer Tochter der Stadtwerke Annaberg-Buchholz. Laut deren Sprecher Mike Päßler ist eine komplexe energetische Sanierung vorgesehen, die Heizung, Lüftung, Verglasung und anderes betrifft. "Die Planung ist aber noch in der Anfangsphase", erklärt er. Übergreifendes Ziel sei, den Energieverbrauch zu senken. Begonnen hatte der Bau des Gebäudes noch in den 1980er-Jahren. Eingeweiht worden ist es nach der politischen Wende 1991. Bereits Ende der 1990er-Jahre habe es umfangreichere Sanierungsarbeiten gegeben. Hinzu kommen jährliche Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, die nach Angaben von Geschäftsführer Markus Kothe auch 2018 vorgesehen sind.

Die Besucherzahl lag in den vergangenen Jahren meist zwischen 140.000 und 147.000. 2017 wurden circa 140.500 Gäste gezählt. Neben den regulären Schwimmbad- und Saunabesuchern waren darunter auch gut 16.500 Kinder und Jugendliche im Schulschwimmen. Ebenso gab es zum Beispiel rund 7400 Vereinsschwimmer, die das 25 Meter lange Becken nutzten. Gut 15.000 Teilnehmer belegten Kurse. Daher spielt dieses Angebot auch in der Umfrage eine Rolle.

In den Winterferien, die am Montag beginnen, werden erweiterte Öffnungszeiten angeboten. Dann haben die Schwimmhalle "Atlantis" und die Sauna täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Dienstags und donnerstags wird zusätzlich das Frühschwimmen von 6 bis 7 Uhr angeboten. An den Freitagen (16. und 23. Februar) gibt es keine Männersauna, es ist ganztags gemischte Sauna.www.sf-ana.de

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 23.11.2017
André März
Erneut Pkw-Brand in Annaberg

Ein Mazda ist in der Nacht zu Donnerstag in Annaberg-Buchholz ausgebrannt. ... Galerie anschauen

 
  • 29.08.2017
Bernd März
Deponiebrand in Litvinov

Dunkle Rauchwolken und Gestank aus Richtung Tschechien haben am Dienstagfrüh für Verunsicherung im Osterzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 23.08.2017
Niko Mutschmann
Postauto macht sich selbstständig und löst Brand aus

In Schneeberg hat sich am Mittwochvormittag ein Postauto selbstständig gemacht und einen Brand ausgelöst. ... Galerie anschauen

 
  • 01.08.2017
Andre März
Gewitterfront überquert Sachsen

Wie vom Deutschen Wetterdienst vorhergesagt, kam es am Dienstagabend verbreitet zu schweren Gewittern. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Annaberg-Buchholz
Mo

2 °C
Di

0 °C
Mi

-1 °C
Do

-1 °C
Fr

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Annaberg-Buchholz

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Annaberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Partystimmung auf Knopfdruck - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09456 Annaberg-Buchholz
Markt 8
Telefon: 03733 141-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 9.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm